Walldürn

Bis 11. November Aktion „Laterne im Fenster“ / Martinsbrötchen werden verteilt

Alternative zum Martinsumzug

Archivartikel

Walldürn.Die Stadt Walldürn ruft alle Kinder der Kindergärten und Grundschulen inklusive der Ortsteile auf, bei der Aktion „Laterne im Fenster“ mitzumachen. Hierbei hängt man eine oder mehrere leuchtende Laternen gut sichtbar zur Straßenseite in ein Fenster. Die kann man mit einer Lichterkette oder LED-Teelicht zum Leuchten bringen.

So können große und kleine abendliche Spaziergänger die tollen Laternen bestaunen. Da der Martinsumzug der Stadt am 11. November ausfällt, ist dies eine schöne Alternative für Kinder mit ihren gebastelten Laternen die Fenster unserer Stadt zu erleuchten.

Ganz im Sinne von St. Martin will die Stadt mit der Aktion „Laterne im Fenster“ in diesen schwierigen Zeiten Hoffnung schenken. Am 11. November werden dann an alle Kinder der Kindergärten und Grundschulen die Martinsbrötchen verteilt, welche die Stadt ansonsten auf dem Schlossplatz nach dem Umzug verteilt hätte.

Zum Thema