Walldürn

In Rippberg Instandsetzung macht deutliche Fortschritte / Stützmauer soll ein Abrutschen des Erdreiches verhindern

Alte Friedhofsmauer nimmt neue Formen an

Archivartikel

Rippberg.Die Instandsetzungsarbeiten an der Friedhofsmauer, dem ersten Teil dieser aufwendigen Arbeiten auf dem gesamten Friedhof, gehen voran.

Seit Ende Juni haben Mitarbeiter der Firma Ehringsdorfer Baugesellschaft mbH aus Weimar/Ehringsdorf begonnen, die Friedhofsmauer Stück für Stück und dabei vieles in Handarbeit abzutragen. Nun ist man dabei, diese wieder aufzubauen.

Im gleichen

...

Sie sehen 38% der insgesamt 1026 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema