Walldürn

Weihnachtsfeier der Firma Dossmann Mitarbeiterehrungen für 25 und 40 Jahre Betriebszugehörigkeit

„Als Team Hervorragendes geleistet“

Rippberg.Sechs langjährige Mitarbeiter der Eisengiesserei Dossmann wurden am Samstag bei der Weihnachtsfeier im Gasthaus „Beuchertsmühle“ für ihre Treue zum Betrieb ausgezeichnet. Geschäftsführer Jörg Dossmann ging bei der Feier zunächst auf das diesjährige Geschäftsjahr ein.

Gutes Jahresergebnis

Entgegen den Trend in der Branche könne man wieder auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Hohe Zuverlässigkeit in Termintreue und guter Qualität seien die Eintrittskarte beim Kunden. „Wir zusammen als starkes Team haben auch dieses Jahr Hervorragendes geleistet.“ Aller Vorraussicht nach werde man 2019 das beste Jahresergebnis der letzten zehn Jahre erreichen. Die Gussteilqualität und die hohe Zuverlässigkeit würden von den Kunden durchweg, als nahezu einmalig gelobt. Das sei „eine hervorragende Basis für unsere Zukunft.“ Im Namen der Gesellschafter und der Geschäftsführung sprach Jörg Dossmann seinen Dank aus.

Im Anschluss folgten die Ehrung von den Mitarbeiteren durch den Geschäftsführer Jörg Dossmann. Für 40-jährige Betriebszugehörigkeit wurde Adalbert Schipka ausgezeichnet .Schipka wurd im August 1979 als Giessereimitarbeiter in der Kleinkernmacherei eingestellt, in der er bis heute tätig ist. Ebenso trat vor 40 Jahren Thomas Meidel seine Berufsausbildung bei Dossmann als Former an. Nach der Ausbildung kam er in der Abteilung als Former für Grossguss, in der der bis heute beschäftigt ist.

Anfang Juli 1994 trat Regina Götz bei der Firma Dossmann ein. Sie verwaltet seit 25 Jahren verlässlich und stets freundlich das Magazin des gesamten Betriebes.

Hueseyin Oezer begann im Betrieb Anfang Juni 1994. Zunächst arbeitete er in der Gussputzerei, danach und bis heute sorgt er als Kranfahrer dafür, dass im Giessbett Platz geschaffen wird und der Guss just- in-Time zur Weiterberarbeitung bereit steht.

Mit größter Gewissenhaftigkeit und Sachverstand – er legt das Ergebnis der Arbeit blank – strahlt seit Juni 1994 Zbigniew (Otto) Kowalczyk am Strahlhaus die Gussteile und mache auch eine erste Qualitätsbewertung.

Mit der Vollendung, somit dem Ergebnis der Qualitätsarbeit ist Karl- Peter Miltner seit September 1994 bei der Firma Dossmann beschäftigt. Seine Tätigkeit war zunächst im Bereich Grundierung und Versand, heute kümmert er sich darum, dass sicher und termingerecht verpackt und verladen wird.

Allen diesen sechs Mitarbeitern sprach Geschäftsführer Jörg Dossmann seinen Dank für langjährige Treue zum Betrieb aus und überreichte jedem ein Präsent.

Im Anschluss würdigte Bürgermeister Markus Günther Thomas Meidel und Adalbert Schipka für ihre 40-jährige Treue zur Firma Dossmann. Die Bindung der Mitarbeiter an den Betrieb wüssten die Stadt und ihre Ortsteile sehr zu schätzen. Konsequent habe die Firma Dossmann auf eigene Ausbildung Wert gelegt. Nur wer von Anfang an darauf setze, die Qualifikation der Mitarbeiter zu fördern, habe in dem härter werdenden Umfeld des internationalen Marktes eine Chance, langfristig zu bestehen. Bei der Firma Dossmann seine Menschen am Werk, deren Herz am Betrieb und der Region hängt. „Auf ihre Arbeit können Sie stolz sein, so wie die Firma Dossmann sich glücklich schätzen kann, zwei so engagierte Mitarbeiter eine so lange Zeit bei sich zu haben.“ Im Auftrag des Ministerpräsidneten Winfried Kretschmann überreichte Günther die Ehrenurkunde des Landes Baden-Württemberg.

Glückwünsche

Ortvorsteher Wolfgang Stich überbrachte die Glückwünsche der Ortverwaltung Rippberg/Hornbach und Betriebsrats-Mitglied Michael Grimm übermittelte die Glückwünsche der Belegschaft. Geschäftsführer Jörg Dossmann dankte abschließend allen, die zum Gelingen der Feier beigetragen haben. hape

Zum Thema