Walldürn

Coronakrise Aktion „Regenbogenbrücke“ erfährt starke Resonanz

Aktion stößt auf großes Interesse

Archivartikel

Walldürn.Die von Pfarrgemeinderätin Andrea Hemberger und Gemeindeassistent Adrian Ambiel kreative Mitmach-Aktion für die Seelsorgeeinheit Walldürn stößt auf ein starkes Echo. Für diese „Regenbogen-Aktion“ in den schweren Zeiten dieser Corona-Krise, die ein Sinnbild für Hoffnung und Zuversicht ausdrücken soll, wurden schon rund 200 bemalte und beschriftete Steine abgegeben.

Eine Aktion, die für

...

Sie sehen 27% der insgesamt 1503 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema