Walldürn

Verfolgungsfahrt Rücksichtsloser Randalierer

33-Jähriger flüchtet vor Polizei

Walldürn.Ein 33 Jahre alter Mann hat sich am Freitagnachmittag in Walldürn eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Zuvor hatte ein Anrufer die Polizei über den Mann informiert, der in seinem Auto randaliert haben und anschließend mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Fußgängerzone gefahren sein soll.

In der Eisenbahnstraße machte eine Streifenwagenbesatzung das von dem Anrufer beschriebene Fahrzeug ausfindig. Als die Beamten versuchten, den Fahrer anzuhalten, wendete dieser, zeigte der Streife den Mittelfinger und raste in Richtung Bahnhof davon.

Der Flüchtige fuhr so rücksichtslos, dass die Streifenwagenbesatzung Mühe hatte, mitzuhalten, ohne sich oder andere Personen in Gefahr zu bringen. Nach einigen Minuten hielt der 33-Jährige jedoch an und wurde von den Beamten vorläufig festgenommen.

Zum Thema