Tischtennis

Tischtennis Die Rückrunde startet am zweiten Januar-Wochenende

Verbandsliga beginnt mit Schlagerspiel

Die Ligen des Badischen Tischtennisverbandes starten am zweiten Wochenende im Januar in die Rückrunde der Saison 2019/20.

Verbandsliga

In der Verbandsliga steht zum Start in die Rückrunde lediglich eine Paarung auf dem Spielplan. Dabei kommt es am Samstag, 11. Januar, gleich zum Schlagerspiel zwischen dem Tabellenzweiten TG Eggenstein und dem Herbstmeister TTC Weinheim II. In der Vorrunde trennten sich beide Titelaspiranten 8:8 unentschieden. Ein weiteres 8:8-Unentschieden erreichte der TTC Weinheim II am letzten Spieltag der Vorrunde nur gegen den TTC Dietlingen. TG Eggenstein musste in der Vorrunde beim TTC Mutschelbach mit 4:9 die Segel streichen. Wer nun im Spitzenspiel die Oberhand behält, ist völlig offen. Vielleicht teilt man sich wiederum die Punkte. Die beiden Vertreter der Region Ost greifen erst später in das Spielgeschehen ein. Der Tabellendritte VfB Mosbach-Waldstadt gastiert am Samstag, 25. Januar, beim Schlusslicht TTV Heidelberg. Eine Woche später, am Freitag, 31. Januar, empfängt der Tabellensiebente zum Derby den VfB Mosbach-Waldstadt,

Verbandsklasse Nord

Die Verbandsklasse Nord startet mit vollem Programm in die Rückrunde. Der verlustpunktfreie Tabellenführer DJK Käfertal I geht als hoher Favorit im Vereinsderby gegen die DJK Käfertal II in die Rückrunde. Im Derby der Region Ost stehen sich der dritte BJC Buchen (14:4-Punkte) und der Tabellenzweite FC Lohrbach (16:2-Punkte) gegenüber. In der Vorrunde landeten die Lohrbacher einen überzeugenden 9:3-Sieg. Nach den letzten in den Punktspielen gezeigten Leistungen des BJC darf man nun mit einer Punkteteilung rechnen.

Der dritte Vertreter der Region Ost, der VfB Mosbach-Waldstadt II, ziert ohne Punktgewinn das Tabellenende. Nun hofft der VfB, dass man gegen den Vorletzten TTV Heidelberg II zumindest eine Punkteteilung erreichen wird. In der Vorrunde kassierte der VfB eine hohe 2_9-Niederlage

Die Paarungen: Freitag, 10. Januar: TTG Walldorf – TTV Mühlhausen; Samstag, 11. Januar: BJC Buchen – FC Lohrbach; DJK Käfertal I - DJK Käfertal II, 1. TTC Ketsch II – TTC Hockenheim; Sonntag, 12. Januar: VfB Mosbach-Waldstadt II – TTV Heidelberg II.

Bezirksklasse Mos/Buchen

Die Bezirksklasse Mosbach/Buchen beginnt lediglich mit drei Paarungen die Rückrunde. Herbstmeister TTC Limbach, der Tabellenzweite SV Adelsheim II und der Dritte, TTC Korb, sind noch spielfrei.

Die Rote Laterne mit 0 Punkten hält die SG-Mörtelstein/Aglasterhausen. Auf dem zweiten Abstiegsplatz steht der VfB Sennfeld mit 3:15-Punkten. Die Paarungen: Freitag, 10. Januar: SV Neunkirchen – VfB Mosbach-Waldstadt III; SG-Mörtelstein/Aglasterhausen – TTC Schefflenz-Auerbach II; Samstag, 11. Januar: SV Neunkirchen – VfB Sennfeld. ck