Tischtennis

Tischtennis Vier Spiele in Bezirksklasse Tauberb.heim/Buchen

TVH muss zwei Mal ran

Archivartikel

An diesem Wochenende gibt es in der Bezirksklasse Tauberbischofsheim/Buchen vier Begegnungen. Dabei ist der TV Hardheim gleich zwei Mal gefordert: Am Freitag bei der Spvgg Hainstadt II und am Sonntag im Heimspiel gegen die SG Dörlesberg/Nassig. Der SV Seckach könnte bei einem hohen Sieg auswärts beim SC Grünenwört die Tabellenspitze erklimmen. Der SV Dertingen empfängt den zuletzt stark auftrumpfenden SV Niklashausen II.

Spvgg Hainstadt II – TV Hardheim (Freitag, 20 Uhr). In einem Vergleich zweier bisher pluspunktloser Teams trifft die Spvgg Hainstadt II auf den TV Hardheim. Die Gastgeber unterlagen bisher dreimal, jeweils gegen Teams aus der derzeitigen oberen Tabellenhälfte. Die Gäste zogen klar den Kürzeren bei der „Zweiten“ des SV Niklashausen. Der Vergleich der spielstärkerelevanten Q-TTR-Werte spricht für den TV Hardheim. SC Grünenwört – SV Seckach (Freitag, 20.30 Uhr). Neuling SC Grünenwört hat sich gut in der Bezirksklasse akklimatisiert und weist mit 3:3 ein ausgeglichenes Punktekonto auf, kassierte aber in der Vorwoche eine klare Niederlage beim ETSV Lauda. Der SV Seckach ist momentan noch verlustpunktfrei und tabellentechnisch gesehen auf dem Sprung ganz nach oben. Die Spielstärkeziffern sehen Vorteile bei den Gästen. SV Dertingen – SV Niklashausen II (Samstag, 18 Uhr). Beide Kontrahenten fuhren am Wochenende Siege ein. Die Gastgeber siegten knapp über ETSV Lauda II, die Gäste klar gegen den hoch einzuschätzenden TV Hardheim. Sollten die Niklashäuser Aufstellung und Schwung des zurückliegenden Spieltags nach Dertingen mitbringen, haben sie die Favoritenstellung inne. TV Hardheim – SG Dörlesberg/Nassig (Sonntag, 11 Uhr). Vor diesem Spieltag sind beide Teams noch ohne Punktgewinn. Gastgeber wie Gast sind bisher Mannschaften unterlegen, die man in der vorderen Tabellenhälfte erwartet. Im vorderen Paarkreuz zeigen die Q-TTR-Werte einen Vorsprung für die Gastgeber, dahinter können sich je nach Aufstellung auch Vorteile der Gäste ablesen lassen. Ein knapper Ausgang der Partie würde somit nicht überraschen. hpw