Tischtennis

Tischtennis VfB Bad Mergentheim I ist Sieger im Derby gegen Creglingen / Bad Mergentheim II holt die Punkte gegen Gröningen-Satteldorf

Trotz frühen Rückstandes die Partie doch noch für sich entschieden

Herren Bezirksklasse A Gr. 1

VfB Bad Mergentheim I – FC Creglingen 9:6 (34:23 Sätze)

Bad Mergentheim I: Pattschull, Uhl, Giller, Schrickel, Frey und Kraft.

Creglingen: Horn, Hütter, Lay, Steigauf, Egner und Kotitschke.

Nach den Eingangsdoppeln lagen die Mergentheimer überraschend mit 1:2 im Rückstand. Pattschull/Schrickel machten gegen Horn/Kotitschke den Punkt, Uhl/Kraft und Giller/Frey verloren gegen Lay/Steigauf und Hütter/Egner.

Den Ausgleich zum 2:2 schaffte Pattschull gegen Hütter. Uhl und Giller bauten die Führung gegen Horn und Steigauf auf 4:2 aus. Lay besorgte das 4:3 gegen den Mergentheimer Schrickel. Frey und Kraft ließen die Badestädter mit 6:3 gegen Kotitschke und Egner in Führung gehen.

Pattschull war im Spiel der Spitzenspieler über Horn siegreich. Dann kam überraschend eine starke Phase für die Creglinger. Nacheinander geben Uhl, Giller und Schrickel die Partien gegen Hütter, Lay und Steigauf ab. Wobei die Spiele von Giller und Schrickel äußerst knapp waren. Frey brauchte fünf Sätze gegen Egner, wobei der fünfte Satz in die Verlängerung ging. Den erlösenden 9. Punkt schaffte Kraft gegen den unbequem spielenden Kotitschke in drei Sätzen.

Herren Kreisliga A Gr. 2

Gröningen-Satteldorf – Bad Mergentheim II 6:9

Bad Mergentheim: Mayer, Wegner, Englert, Scott-Backes, Mlotek, Werner.

Die Mergentheimer Zweite musste bei der Spielvereinigung Gröningen-Satteldorf IV antreten.

Die Eingangsdoppel gingen mit 2:1 an die Spielvereinigung. Wegner/Mlotek und Scott-Backes/Werner zogen den Kürzeren. Mayer/Englert holten den Punkt. Wegner behielt in seinem Spiel im fünften Satz die Oberhand. Mayer verlor in drei Sätzen. Scott-Backes glich zum 3:3 aus. Englert musste seinem Gegner das Spiel überlassen, besser machte es Werner der wieder den 4:4-Ausgleich besorgte. Den ersten Durchgang beendete Mlotek mit Spielverlust zum 5:4 für die Gastgeber. Mayer konnte zu Beginn des zweiten Durchgangs zum 5:5 ausgleichen. Wegner ließ die Spielvereinigung zum letzten Mal in Führung gehen. Englert, Scott-Backes, Mlotek und Werner konnten ihre Spiele in jeweils fünf knappen Sätzen siegreich gestalten und somit den 9:6-Auswärtssieg sicher stellen.

Herren Kreisliga B Gr. 2

VfB Bad Mergentheim III – FC Creglingen III 5:9 (21:31 Sätze)

Bad Mergentheim: Almostafa, Werner, Knorr, Herold, R. Müller und F. Müller.

Creglingen: Bruder, Jacoby, Pfeifer, Krätzl, Hütter und Keim.

Die Mergentheimer Dritte empfing die Dritte vom FC Creglingen. Die Doppel entschieden die Creglinger mir 2:1 für sich.

Bruder/Jacoby und Krätzl/Keim siegten gegen Knorr/Herold und die beiden Müller. Almostafa/Werner konnten sich gegen Pfeifer/Hütter durchsetzen. Almostafa, Werner und Knorr spielten Mergentheim mit 4:2 gegen Jacoby, Bruder und Krätzl in Führung. Creglingen ging durch Siege von Pfeifer, Keim und Hütter gegen die Mergentheimer Herold, Müller R. und Müller F. nach dem ersten Durchgang mit 5:4 in Führung. Almostafa konnte gegen Bruder noch mal zum 5:5 ausgleichen. Dann zogen die Creglinger durch Siege von Jacoby, Pfeifer, Krätzl und Hütter gegen Werner, Knorr, Herold und R. Müller auf 9:5 davon.

Nachzutragen ist noch, die Bad Mergentheimer Senioren trotzten dem Tabellenführer SG Garnberg in der Senioren Bezirksklasse A ein 5:5-Unentschieden ab.

Die nächsten Spiele

Am Samstag, 7. Dezember, um 18 Uhr empfängt der VfB Bad Mergentheim I den Tabellenführer TSV Gerabronn zum Spitzenspiel der der Bezirksklasse A in der Turnhalle Stadtgarten;

Samstag, 7. Dezember um 18.30 Uhr: VfB Bad Mergentheim II – TSV Schrozberg in der Turnhalle Stadtgarten. VfB/Bö