Tischtennis

Tischtennis-Bezirksklasse Limbach gewinnt in Sennfeld

Titelanwärtererfolgreich

Archivartikel

In der Tischtennis-Bezirksklasse Mosbach/Buchen feierten am Wochenende die beiden Titelaspiranten die erwarteten Auswärtssiege.

VfB Sennfeld – TTC Limbach 2:9. Das Sextett mit M. Trappmann, Sigmund, R. Trappmann, K. Trappmann und Schmutz ging sogleich mit 3:0 in Front. In den Einzeln punktete jeder Akteur wiederum einmal. Für die Gastgeber war Miriam Schöll zweimal erfolgreich.

Spfr. Haßmersheim – SV Adelsheim II 1:9. Die Spfr. Haßmersheim ging gegen den SV Adelsheim II durch ihr Doppel Pföhler/Seifert in Führung, Doch dann nahm das Gästesextett mit Eckstein. Niemann, Schuster, Zinkel, Krone und Kuhn das Heft in die Hand und landet einen hohen 9:1-Sieg.

VfB Mosbach III/W. III – TTC Schefflenz/A. II 3:9. Nach der 2:0-Gästeführung durch die Paare Koch/Frank und Painer/Kist verkürzte das einheimische Duo Knebel/Zettl auf 1:2. Sodann zog der TTC durch Zähler seines Quartetts Frank, Koch, Kist und Painer auf 6:1 davon. Zettl verkürzte nun auf 2:-6, ehe Körner zum 7:2-Halbzeitstand punktete. Zu Beginn des zweiten Durchgang war für den VfB noch Bronner zum 3:7 erfolgreich, doch im Gegenzug machten Frank und Painer den Doppelpack perfekt.

TSV Neudenau – SG Mörtelstein/A. 9:1. Einen dem Spielverlauf nach zu hohen 9;1-Sieg erspielte sich der TSV Neudenau mit seinem Sextett Weeber, Waldenberger, Celik, Lang, Schimpl und Schneider gegen die SG-Mörteltein/Aglasterhausen. Der Ehrenpunkt für die Gäste erkämpfte das Doppel Senk/Wagner. ck