Tischtennis

Tischtennis In der Kreisliga Buchen agiert der Tabellenführer mit einem 9:1-Erfolg äußerst souverän / SpVgg Sindolsheim II kommt nicht über Unentschieden hinaus

Spitzenreiter Hainstadt II sorgt mit Kantersieg für klare Verhältnisse

Archivartikel

In der Kreisliga im Tischtennisbezirk Buchen marschiert die SpVgg Hainstadt II unbeirrt voran. Federn lassen mussten die Verfolger in der A- und B- Klasse.

Kreisliga

Souverän mit 9:1 gewann Spitzenreiter SpVgg Hainstadt II beim SV Seckach II. Hainstadt spielte mit F. Bekpen, A. Pass, M. Gramlich, J. Gentner, W. Meidel und J. Okorafor, den Ehrenpunkt der Gastgeber erkämpfte D. Parstorfer. – Den zweiten Platz eroberte sich die SpVgg Sindolsheim durch ein 9:4 beim SV Adelsheim III zurück. In einem ausgeglichenen Spiel gaben drei Doppelgewinne durch Ch. Geiger/J. Stätzler, J. Kautzmann/J. Kromer und G. Ohnsmann/J. Rieger den Ausschlag zugunsten der Gäste. In den Einzeln waren Kautzmann, Geiger (2), Stätzler, Ohnsmann und Rieger erfolgreich für die SpVgg, L. Kuhn (2), T. Krone und H. Püringer für den SVA. – Seine Heimstärke bewies einmal mehr der TTC Korb II beim 9:0-Sieg gegen die SG Höpfingen-Walldürn II. Korb spielte in der Aufstellung D. Vetter, C. Fritz, R. Spretka, S. Schimmel, R. Schoenemann und H. Hirsch, der sich offensichtlich noch im Winterschlaf befindlichen SG gelang nicht einmal der verdiente Ehrenpunkt.

Kreisklasse A

Der Tabellenzweite SpVgg Sindolsheim II kam gegen den Vorletzten SpVgg Hainstadt III trotz eines Satzverhältnisses von 29:24 nicht über ein 7:7-Unentschieden hinaus. Für die SpVgg punkteten dabei Markus Gakstatter/J. Rieger, M. Häfner (2), Gakstatter (2) und Rieger (2). Bester Spieler des Abends war der Hainstadter J. Okorafor, der seine drei Einzel und auch sein Doppel zusammen mit V. Fichtler gewann. Die übrigen Zähler steuerten D. Herberich, T. Werner und Fichtler bei. – In blendender Form präsentiert sich weiterhin der VfB Sennfeld II, der mit dem Quartett E. Friedrich, T. Gramlich, R. Schreiber und S. Geiger mit 8:1 im Lokalderby beim TTC Korb III siegreich blieb. Für den Ehrenpunkt des TTC war L. Tröger zuständig. – Ebenfalls mit 8:1 schickte der TSV Neunstetten II den TV Hardheim II nach Hause. Die Hausherren spielten mit H. Wolf, G. Fluhrer, M. und N. Hambrecht, den Ehrenpunkt der Gäste erkämpfte das Doppel W. Sisow/V. Danciu. – Mit 8:3 behielt der TSV Oberwittstadt II die Oberhand über seinen Tabellennachbarn SG Höpfingen-Walldürn III. Für den TSV gewannen Ch. Harlacher/B. Volk, Ph. Albrecht/J. Harlacher, Ch. Harlacher, Volk, „Matchwinner“ Albrecht (3) sowie J. Harlacher, die Zähler der SG errangen Ch. Wüst (2) und D. Kaloyan.

Kreisklasse B

Der Tabellenzweite SpVgg Sindolsheim III verlor durch ein 4:6 beim FC Eubigheim weiter an Boden zum spielfreien SV Seckach III. Bei den mit nur drei Spielern angetretenen Eubigheimer hätten sogar nur zwei genügt, denn L. Hofherr (3) und R. Braun (2) holten im Einzel und zusammen im Doppel sämtliche Zähler für den FC. Für Sindolsheim punkteten K. Graser, Mathias Gakstatter, G. und A. Perlinger. – Ihren guten Lauf setzte die SG Höpfingen-Walldürn IV dank Erfolgen von A. Böhrer, Jens und Jan Eiermann mit einem 8:2 beim SV Adelsheim V fort. S. Püringer und E. Rüppel gewannen je ein Einzel für den SVA. – Einen 10:0-Kantersieg landete der VfB Sennfeld III in der Aufstellung W. Gniosdorz, J. Karner, F.-M. Jäger und W. Karpstein beim Schlusslicht BJC Buchen IV, das nur zwei Satzgewinne für sich verbuchen konnte. dk