Tischtennis

Tischtennis Acht Partien im Kreis Tauberbischofsheim

Spannung in Schweigern

Archivartikel

In drei Spielklassen des Tischtenniskreises Tauberbischofsheim wurde während der Woche gespielt.

Kreisliga

TSV Assamstadt II – FC Külsheim III 5:9. Die Brunnenstädter gingen in der Eröffnungsrunde 2:1 in Führung. Betz, Weisz, Hepp und Wagner erhöhten gegen Imhof, Hügel, Geißler und Borck auf 6:1. Wachter und Frank punkteten gegen Hernold und G. Würzberger zum 3:6. Weisz antwortete gegen Imhof zum 7:3, ehe dem TSV durch Hügel und Geißler gegen Betz und Wagner nochmals zwei Erfolge gelangen. Hepp und G. Würzberger siegten gegen Borck und Wachter zum Endstand.

SC Grünenwört – TTC Bobstadt 9:5. Nach einer 2:1 Führung siegte Degen gegen C. Behringer. Seeberger gelang gegen Felde der Anschluss, ehe Grein gegen A. Throm zum 4:2 erfolgreich war. Nach dem Anschluss durch Scherer gegen Hörtreiter punktete E. Wagner gegen Kappes. Mach gelang gegen Zipperer der erneute Anschluss, doch auf der Gegenseite waren Degen, Felde und Grein gegen Seeberger, C. Behringer und Scherer zum 8:4 siegreich. A. Throm gewann gegen Hörtreiter nochmals für den TTC während auf heimischer Seite E. Wagner gegen Mach daas Match entschied.

TSV Schweigern – ETSV Lauda II 7:9. Zunächst führte der ETSV 2:1, ehe der TSV nach Siegen von M. Riegler und S. Riegler gegen Woch und Dertinger selbst mit 3:2 vorne lag. Berger und Muhr siegten gegen Bröker und König zum 4:3 für die Gäste, ehe Meder gegen Kirschning für den Ausgleich sorgte. Nach dem 5:4 durch Kuhn gegen Eifert gelang dem TSV durch Siege von M. Riegler, S. Riegler und Bröker gegen Dertinger, Woch und Muhr die 7:5-Führung. Der ETSV konterte und lag nach den Erfolgen von Berger, Kuhn und Kirschning gegen König, Meder und Eifert 8:7 in Front. Im fälligen Doppelfinale machte die Gästecrew Woch/Muhr gegen M. Riegler/S. Riegler den Zweierpack perfekt.

Kreisklasse A

TTC Oberschüpf – SV Dertingen 3:9. Der Gast ging 2:1 in Führung und erhöhte mit Scheckenbach gegen Weiland auf 3:1. Pers und Stäbe gelang gegen Seubert und Breunig zwar der Ausgleich, doch damit war man mit dem Latein auch bereits schon am Ende. Der SV gewann in der Folge mit E. Diehm (2), Dinkel, Bethäuser, Seubert und Scheckenbach gegen P. Pers, Borkenhagen, Hopf, Weiland, M. Pers und Stäbe.

FC Eichel – TTC Bobstadt II 9:2. Es war eine klare Sache für den FC, der nach einer 2:1-Führung durch Matejka, Röhrig, Balogh, Schmitt und Dill gegen Quenzer, A. Throm, Mach, B. Behringer und Eibeler af 7:1 davon zog. Kampflos kam der TTC zu einem zweiten Erfolg, während der FC mit den Siegen von Matejka und Röhrig gegen A. Throm und Quenzer alles klar machte.

SG Dörlesberg/Nassig III – TTV Oberlauda 0:9. Die SG war hier chancenlos. Für den TTV siegten nach dem schnellen 3:0 V. Fischer, Fading, Balbach, Th. Stolze, V. Stolze und Dorstewitz gegen Görlich, Vu Van, Diehm, Anderlik und Leisering.

Kreisklasse C

TSV Lauda IV – SV Schönfeld 6:0. Nach dem 2:0 in der Eröffnung siegte der ETSV mit Ihl, Epp, Morcher und Slomka gegen Schmitt, Schlereth, Bitter und Hofmann. Bei beiden Teams fehlten jeweils zwei Akteure. VfR UIssigheim – TTV Oberlauda III 6:3. Zu Beginn stand es noch 1:1, doch dann siegten für den VfR siegten Roßmann (2), Heerd (2) und May. Für den TTV waren Wildner und Stolze erfolgreich. ege