Tischtennis

Tischtennis Verbandsklasse setzt mit sechs Paarungen die Runde fort / Für den BJC Buchen verlief der Spieltag sehr erfolgreich

Odenwälder dominieren Ketsch und Käfertal

Archivartikel

Die Tischtennis-Verbandsklasse Nord setzte mit sechs Paarungen die Verbandsrunde fort. Für den BJC Buchen verlief der Spieltag mit zwei Siegen sehr erfolgreich. Gegen den 1. TTC Ketsch II landete das Team einen ungefährdeten 9:4-Erfolg, und bei der DJK Käfertal II dominierten die Odenwälder mit 9:2. Ebenfalls mit 9:2 deklassierte der FC Lohrbach den TTV Heidelberg II. Eine 2:9-Niederlage kassierte dagegen der VfB Mosbach-Waldstadt II gegen den TTC Hockenheim.

BJC Buchen – 1. TTC Ketsch II 9:4. Einen überzeugenden 9:4-Sieg feierte der BJC Buchen gegen den 1. TTC Ketsch II. Die Hausherren gingen auch gleich durch Zähler der Doppel Dörr/Felix Joch und Dubec/Lukas Joch mit 2:0 in Front.

Nach dem 1:2-Anschluss durch das Gästeduo Schütze/Rehn erhöhten Dubec, Dörr und Felix Joch auf 5:1. Stauber und Rehn verkürzten sodann auf 3:5, ehe Jonas Joch zum 6:3-Halbzeitstand erfolgreich war. Zu Beginn des zweiten Durchgangs punkteten für den BJC Dubec und Dörr zum 8:3. Stauber gelang noch ein weiterer Zähler zum 4:8, ehe Lukas Dörr zum 9:4-Endstand die grüne Platte als Sieger verließ.

DJK Käfertal II – BJC Buchen 2:9. Einen auch in dieser Höhe verdienten 9:2-Sieg landete der BJC Buchen beim DJK Käfertal II, Nach der 2:0-Führung durch Erfolge der Paare Dubec/Lukas Joch und Dörr/Felix Joch glichen die Gastgeber durch Hörner/Matt und Ewen zum 2:2 aus. Doch in den folgenden Einzeln trumpfte das BJC-Sextett Dubec (2), Lukas Joch, Felix Joch, Schleißinger und Dörr zum 9:2-Kantersieg auf.

TTV Heidelberg II – FC Lohrbach 2:9. Der FC Lohrbach ließ auch beim TTV Heidelberg II nichts anbrennen. Nach der 3:0-Führung durch Zähler in den Eröffnungsdoppeln durchDandar/Yenidede.

Schmitt/Frey und Frick/Zeus erhöhten Dandar, Schmitt und Frick auf 6:0. Malezky und Baerecke verkürzten noch auf 2:6, doch im Gegenzug punkteten Yenidede, Schmitt und Dandar zum 9:2-Doppelpack.

VfB Mosbach-Waldstadt II – TTC Hockenheim 2:9. Der VfB Mosbach-Waldstadt II hält nach der 2:9-Niederlage gegen den TTC Hockenheim ohne Punktgewinn weiter die „Rote Laterne“. Bis zum 2:2 hielt der VfB dank der Zähler durch Richter/Zak und Richter die Partie noch offen. Doch dann punktete nur noch das Gästesextett mit Dörsam (2), Drobny, Simon, Eustachi, Böselmann und Trotter zum 9:2-Sieg. ck