Tischtennis

Tischtennis Buchen gewinnt in Mühlhausen

Knappes 9:7 für den BJC

Archivartikel

In der Tischtennis-Verbandsklasse Nord standen am Wochenende fünf Paarungen auf dem Spielplan. Der FC Mosbach festigte seinen zweiten Tabellenplatz durch einen 9:2-Sieg beider DJK Käfertal II. Ein knappen 9:7-Erfolg erkämpfte sich der BJC Buchen beim TTV Mühlhausen. Der VfB Mosbach-Waldstadt II ziert nach der 3:9-Niederlage gegen die TTG Walldorf mit null Punkten weiterhin das Tabellenende.

TTV Mühlhausen – BJC Buchen 7:9. Einen knappen 7:9-Sieg erkämpfte sich der BJC Buchen beim TTV Mühlhausen. Die Gäste hatten auch den besseren Start, und die beiden Doppel Dubec/Lukas Joch und Dörr/Felix Joch sorgten für eine 0:2-Führung, die nach dem 1:2-Anschluss durch Heck/Jentsch Dörr und Dubec zum 1:4 ausbauten. Nach dem 2:4 durch Schreiber stellte Felix Joch zum 2:5 den alten Abstand wieder her. Sodann verkürzten Ruf und Jentsch für den TTV zum 4:5-Halbzeitstand. Zu Beginn des zweiten Durchgangs erhöhten Dubec und Dörr zum 4:7. Postwendend verkürzten Schreiber und Heck auf 6:7, ehe Jonas Joch für den BJC das vorentscheidende 6:8 erkämpfte. Jentsch brachte sein Team noch auf 7:8 heran, doch im Schlussdoppel punktete das Duo Dörr/Felix Joch für den BJC zum insgesamt verdienten 7:9-Endstand. ck