Tischtennis

Tischtennis Oberwittstadt wahrt in der Kreisliga seine „weiße Weste“

In der A-Klasse musste Spitzenreiter SV Rippberg die erste Niederlage hinnehmen

Archivartikel

In der Tischtenniskreisliga Buchen wahrte der TSV Oberwittstadt seine „Weiße Weste“, während in der A-Klasse Spitzenreiter SV Rippberg die erste Niederlage hinnehmen musste.

Kreisliga

Mit einem 9:0-Kantersieg gegen den BJC Buchen III bleibt der TSV Oberwittstadt weiterhin in der Erfolgsspur. Die Hausherren spielten mit F. und D. Eberhard, B. Brand, A. Wolz, A. Oschmann und Ch.

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3629 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00