Tischtennis

Tischtennis Fünf Teams haben weniger Minuspunkte, aber:

FC Gissigheim in der Kreisliga weiter in Führung

Im Tischtenniskreis Tauberbischofsheim sind drei Partien in der Kreisliga aufgeführt. In der Kreisklasse A wurde vier Mal gespielt, während in der B-Klasse nur eine Partie statt fand. Die Kreisklasse C hat komplett pausiert.

Kreisliga

FC Hundheim – TSV Tauberbischofsheim III 9:4. Nach dem 3:0 erhöhten. A. Münkel und M. Münkel gegen Wolny und Röder auf 5:0. Als man die Zügel etwas schleifen ließ, gelang den Gästen durch Siege von Hauck, Scherer, Buchholz und Henninger gegen T. Hauck, M. Bischof, H. Bischof und B. Hauck der Anschluss. Weiter ließ der FC jedoch nichts mehr anbrennen und punktete mit A. Münkel, T. Hauck, M.Münkel und M Bischof gegen Röder, Wolny, Scherer und R. Hauck. FC Külsheim III – SG Dörlesberg/Nassig II 6:9. Der Gast ging 2:1 in Front und erhöhte mit Eirich gegen Hanna auf 3:1. Nach dem Anschluss durch Weisz gegen Schulz siegte Leisering gegen Wagner zum 4:2. Hepp gelang gegen Hildebrand der erneute Anschluss, ehe Hönig gegen Keller zum 5:3 erfolgreich war. Nach dem 4:5 durch G. Würzberger gegen T. Alletzhäuser erhöhte die SG mit Schulz und Eirich gegen Hanna und Weisz auf 7:4. Wagner und Hepp gewannen gegen Hildebrand und Leisering nochmals für den FC, während auf der Gegenseite T. Alletzhäuser und Hönig gegen Keller und G. Würzberger für den Endstand sorgten.

TTC Bobstadt – TSV Schweigern 9:3. Nach einer 2:1-Führung erhöhte der TTC mit Seeberger gegen S. Riegler auf 3:1. M. Riegler gelang gegen C. Behringer zwar der Anschluss, doch schon im Gegenzug siegte der TTC mit Quenzer, M. Behringer und Scherer gegen Müller, König und Meder zum 6:2. Fähr gewann gegen Beier nochmals für den TSV der TTC war mit Seeberger, C. Behringer und Quenzer gegen M. Riegler, S. Riegler und König erfolgreich.

Kreisklasse A

TSV Gerchsheim – TTC Großrinderfeld 7:9. In einem Match auf Augenhöhe wurde hart um die Zähler gerungen. Der Gast ging 2:1 in Front, ehe A. Seubert gegen Schörösch ausglich. Nach dem 3:2 durch Weimert gegen M. Seubert glich Wagner gegen Stolzenberger aus. Liebler und Horn gewannen gegen Michel und Szeitszam zum 3:5, ehe der TSV durch Albewrt und A. Seubert gegen Kleinhans und Weimert wieder ausglich. Nach dem 5:6 durch Schörösch gegen M. Seubert siegten Liebler und Stolzenberger gegen Wagner und Michel zur 7:6-Gästeführung. Szeitszam gelang gegen Kleinhans der Gleichstand, während Horn im letzten Einzelmatch gegen Albert für die 8:7-Gästeführung sorgte. Im fälligen Doppelfinale gelang der Gästecrew Schörösch/Stolzenberger gegen A. Seubert/Michel der notwendige Erfolg zum knappen Sieg.

SV Niklashausen III – SG Dörlesberg/Nassig III 8:8. 1:2 führte der Gast nach der Eröffnung. Schöllig glich gegen Vu Van aus ehe Görlich gegen Ries die erneute Gästeführung erzwang. Nach Siegen von Vogel und Braun gegen Lang und Diehm stand es 4:3. Geißler und Anderlik gewannen gegen Klimczak und Buhl zum 4:5. Nach dem Ausgleich durch Schöllig gegen Görlich gelang Vu Van gegen Ries die 6:5-Gästeführung. Vogel antwortete gegen Diehm zum Gleichstand. Lang und Anderlik sorgten gegen Braun und Klimczak für die 8:6-Führung der SG. Buhl erzwang im letzten Einzelmatch gegen Geißler den 7:8-Anschluss, womit das Doppelfinale perfekt war. Dabei gelang der heimischen Kombination Schöllig/Vogel gegen Vu Van/Diehm noch das Remis.

TTV Oberlauda – FC Eichel 9:0. Der Gast war hier chancenlos und geriet schon zu Beginn 0:3 in Rückstand. Weiter siegten für den TTV Fading, Fischer, Stolze, Hanselmann, Balbach und Klingert gegen Segner, Matejka, Balogh, Röhrig, Dill und Schmitt. SV Dertingen II – ETSV Lauda III 4:9. Der SV eröffnete mit einer 2:1 Führung und erhöhte diese durch Seubert gegen Schweitzer auf 3:1. Nach Siegen von G. Ihl, Kirschning, A. Ihl und Epp gegen Scheckenbach, E. Diehm, Breunig und Hörner lag der Gast 5:3 in Front. Dinkel siegte gegen Neuser nochmals für den SV während auf der Gegenseite G. Ihl, Schweitzer, A. Ihl und Kirschning gegen Seubert, Scheckenbach, E. Diehm und Breunig erfolgreich waren.

Kreisklasse B

SC Grünenwört II – TTC Bobstadt III 9:7. Nach einer 2:1-Führung erhöhten die Maintäler mit Edgar Wagner, Weimann. Enrico Wagner und Theis gegen Kappes, Eibeler, Pfisterer und Gerner/Göller auf 6:1. Volk und Wenzel punkteten gegen Zipperer und Hebewnstreit zum 3:6. Edgar Wagner und Weimann waren gegen Eibeler und Kappes zum 8:3 erfolgreich doch fortan kamen die Gäste stärker auf und erzwangen mit Gerner/Göller, Pfisterer, Wenzel und Volk gegen Enrico Wagner, Theis, Zipperer und Hebenstreit den 7:8-Anschluss. Im fälligen Finale der Doppelteams machte die heimische Kombination E.Wagner/E. Wagner gegen Eibeler/Pfisterer den knappen Sieg perfekt. ege