Tischtennis

Tischtennis Drei Spitzenteams der Kreisliga bleiben siegreich / Der TTC Bobstadt und der FC Hundheim/Steinbach trennen sich unentschieden

FC Gissigheim II behält weiterhin seine Weiße Weste

Archivartikel

In der Kreisliga der Tischtennis-Herren blieben die Spitzenteams SC Grünenwört, FC Gissigheim und ETSV Lauda II allesamt siegreich, TTC Bobstadt und FC Hundheim-Steinbach trennten sich im direkten Vergleich unentschieden. In der Kreisklasse A festigte der ETSV Lauda III Rang zwei. In der Kreisklasse B behielt der FC Gissigheim II seine weiße Weste, die DJK Unterbalbach kletterte durch gleich zwei deutliche Erfolge auf Platz zwei.

Kreisliga

FC Külsheim III – ETSV Lauda II 0:9. Ein deutliches 9:0 markierte der ETSV Lauda II beim FC Külsheim III. Die Gäste sicherten sich alle drei Eingangsdoppel und blieben auch bei den folgenden Einzeln konsequent auf der Erfolgsspur. Für die Laudaer holten Dertinger, Slomka, Muhr, Woch, Neuser und Kirschning Zähler gegen Betz, Würzberger, Hernold, M. Meixner, D. Meixner und Matejka.

SC Grünenwört – TSV Tauberbischofsheim III 9:1. Die Mannen aus Tauberbischofsheim gewannen eines der Doppel, jene aus Grünenwört deren zwei. In der Folge reihten die Gastgeber einen Einzelsieg nach dem ande-ren. Dabei blieben Degen, Felde, Oetzel, Zeiger, Grein, Hörtreiter und wiederum Degen siegreich ge-gen Wolny, Röder, Henninger, Scherer, Gruber, Buchholz und nochmals Röder.

TSV Schweigern – FC Gissigheim 2:9. Einer 2:1-Führung aus den Doppeln ließen die Gäste vier weitere Einzelsiege folgen. Dabei siegten Stahl, Hetzler, Brehm und Häfner gegen M. Riegler, S. Riegler, König und Fähr. Meder holte für die Schweigerner gegen Podetz den einzigen Einzelpunkt. Gissigheims weitere drei Erfolge durch Ullrich, Hetzler und Stahl gegen Eifert, M. Riegler und S. Riegler besiegelten das hohe 9:2.

TTC Bobstadt – FC Hundheim-Steinbach 8:8. Die Gastgeber führten 2:1 nach den Eingangsdoppeln. M. Münkel und A. Münkel gewannen für die Gäste gegen Seeberger und Behringer. Für die Bobstadter machten Quenzer und Scherer gegen Bischof und T. Hauck sowie Beier (kampflos) aus einem 2:3 ein 5:3, das Throm und Seeberger gegen B. Hauck und A. Münkel zum 7:3 ausbauten. Die Gäste glichen zum 7:7 aus mit vier aufeinander folgende Erfolge durch M. Münkel, T. Hauck, Bischof und B. Hauck gegen Behringer, Quenzer, Scherer und Beier. Nach dem kampflos errungenen Sieg von Throm (B) egalisierte das Hundheim-Steinbacher Schlussdoppel A. Münkel / M. Münkel mit einem Erfolg gegen Seeberger/Scherer zum letztendlichen 8:8.

Kreisklasse A

TSV Gerchsheim – TTC Bobstadt II 9:4. Die Gastgeber erhöhten nach einer 2:1-Führung aus den Doppeln durch Erfolge von A. Seubert, M. Seubert und Wagner gegen Bernd Behringer, Throm und Berthold Behringer auf 5:1. Die Bobstadter verkürzten durch Siege von Mach, Pfisterer und F. Behringer gegen Michel, Szeitszam und Albert auf 4:5. Vier weitere Gerchsheimer Siege von A. Seubert, M. Seubert, Wagner und Michel über Throm, Bernd Behringer, Mach und Berthold Behringer beendeten das Match.

TTC Oberschüpf – FC Eichel 8:8. In der Partie zwischen dem TTC Oberschüpf und dem FC Wertheim-Eichel lagen die Gäste nach den Eingangsdoppeln 2:1 in Front. Henninger (O) glich gegen Segner aus, Matejka brachte Wertheim-Eichel mit einem Erfolg gegen Weiland wieder in Führung, Holzer (O) egalisierte gegen Balogh erneut, und zwar zum 3:3. Die Gäste punkteten nun vier Mal am Stück mit Röhrig, Dill, Schmitt und Matejka gegen Pers, Meder, Stäbe und Henninger. Danach waren die Oberschüpfer mit vier Siegen dran durch Weiland, Holzer, Pers und Meder gegen Segner, Röhrig, Balogh und Schmitt zum Spielstand von 7:7. Dill (W-E) siegte gegen Stäbe, Henninger/Pers (O) im Abschlussdoppel gegen Matejka/Segner.

TTC Großrinderfeld – SV Niklashausen III 9:2. Der TTC Großrinderfeld stellte die Weichen frühzeitig auf Sieg. Weimert und Schörösch erhöhten mit Erfolgen gegen Ries und Schöllig auf 5:0, bevor Behringer für die Niklashäuser gegen Schrank den ersten Sieg landete.

Für die Gastgeber gewannen danach Liebler, Stolzenberger und Horn gegen Braun, Buhl und Sorger zum zwischenzeitlichen 8:1. Schöllig verkürzte für die Gäste gegen Weimert, Schörösch (G) stellte gegen Ries den hohen Sieg des TTC Großrinderfeld sicher.

ETSV Lauda III – SG Dörlesberg/Nassig III 9:0. Vom Ergebnis her deutlich mit 9:0 gestaltete der Tabellenzweite ETSV Lauda III seinen Erfolg gegen die SG Dörlesberg/Nassig III. Dabei endeten fünf der Matches im Entscheidungssatz.

Kreisklasse B

DJK Unterbalbach – TTV Oberlauda II 9:0. Die Partie DJK Unterbalbach - TTV Oberlauda II war eine klare Sache für die Gastgeber. Nach dem Gewinn der drei Doppel zu Beginn gewannen die Unterbalbacher auch alle folgenden sechs Einzel. Dabei siegten Bamberger, Schulte, M. Broens, Maier, Ziegler und F. Broens gegen Arbinger, F. Ebert, Appel, Obrecht, R. Ebert und Dorstewitz.

TTV Oberlauda II – FC Gissigheim II 4:9. Die Gäste sicherten sich nach den Eingangsdoppeln auch zwei Siege im Spitzenpaarkreuz durch Weirich und Ullrich gegen Arbinger und I. Obrecht. Dorstewitz und R. Ebert verkürzten für die Oberlaudaer durch Erfolge gegen Podetz und Ehrenfried, Hartmann punktete für Gissigheim gegen M. Obrecht. Stolze und Arbinger brachte Oberlauda durch Siege gegen Häfner und Ullrich zum 4:6 heran. Weirich, Ehrenfried und Podetz vollendeten den Gästesieg gegen I. Obrecht. Dorstewitz und R. Ebert.

SC Grünenwört II – DJK Unterbalbach 3:9. Beim Spiel zwischen SC Grünenwört II und DJK Unterbalbach zogen die Gäste nach einer 2:1-Führung aus den Doppeln durch Siege von Schulte, Bamberger und Maier gegen Weimann, Wagner und Müller auf 5:1 davon. Erfolge von Theis und Zipperer gegen M. Broens und F. Broens brachten die Grünenwörter auf 3:5 heran.

TSV Tauberbischofsheim IV – SV Schönfeld 3:9. Einen Auswärtssieg gab es auch in der Begegnung TSV Tauberbischofsheim IV - SV Schönfeld. Die 2:1-Gästeführung nach den anfänglichen Doppeln glich Adam (T) gegen J. Kraft aus. Die Schönfelder stellten danach auf 8:2 aus eigener Sicht mit Siegen von Meißner, Hüll, M. Kraft, Schmitt, Wülk und erneut Meißner gegen Schipper, Treu, Düll, Schellinger, Seitz und Adam. Schipper verkürzte für die Gastgeber gegen J. Kraft, M. Kraft sicherte den Gästesieg gegen Treu.

Kreisklasse C

TSV Assamstadt IV – TTC Großrinderfeld II 0:6. Der TSV Assamstadt IV unterlag TTC Großrinderfeld II deutlich. Die Gäste ließen in der Aufstellung Horn, Menig, Dertinger und Hemrich gegen die Gastgeber Lahmers, Burkert, S. Meyer und J. Meyer weder in den Doppeln noch in den Einzeln einen Gegentreffer zu.