Tischtennis

Tischtennis In der Bezirksliga Ost stehen drei Partien an

Favorisierte Gastgeber

Archivartikel

Drei Spiele stehen in der Tischtennis-Bezirksliga Ost der Herren auf dem Programm – und drei Mal sind die Gastgeber in der Favoritenrolle. TSV Tauberbischofsheim – FC Hettingen (Samstag, 17 Uhr): Der TSV Tauberbischofsheim (9:19 Punkte) hat beim Gastspiel des FC Hettingen (3:23) die große Chance, sich vom Abstiegsbereich etwas abzusetzen. Beide Teams gewannen ihre letzten Spiele jeweils beim TV Hardheim, die Tauberbischofsheimer allerdings etwas deutlicher. Nicht nur dieser Vergleich lässt die Gastgeber in der Favoritenrolle erscheinen. FC Külsheim – TV Hardheim (Samstag, 19 Uhr): Spitzenreiter FC Külsheim (24:4) trifft auf den zuletzt eher glücklos agierenden Tabellenvorletzten TV Hardheim (4:24) und ist dabei klarer Favorit. Die Brunnenstädter dürfen sich keinen Ausrutscher erlauben, um ihren Platz an der Sonne nicht zu gefährden. Die Hardheimer haben in dieser Begegnung wahrlich nichts zu verlieren.

Spvgg. Hainstadt – BJC Buchen II (Samstag, 19 Uhr): Mit der Spvgg. Hainstadt (19:9) und dem BJC Buchen II spielen zwei Teams gegeneinander, die beide in ihren zurückliegenden Partien die volle Punktzahl geholt haben. Die Hainstadter taten dies mit klareren Ergebnissen und haben im Lokalderby nicht nur deshalb die besseren Aussichten, nochmals doppelt zu punkten. hpw