Tischtennis

Tischtennis Vier Partien in der Bezirksklasse TBB/Buchen

ETSV Lauda gleich zwei Mal gefordert

Archivartikel

Insgesamt vier Mal wird am Wochenende in der Tischtennis-Bezirksklasse TBB/BCH gespielt. Dabei gastiert der ETSV Lauda am Freitag in Niklashausen II und am Samstag erwarten die Eisenbahner den TSV Neunstetten. Heimspiele haben Assamstadt und Oberwittstadt gegen Tauberbischofsheim II beziehungsweise Dertingen.

SV Niklashausen III – ETSV Lauda (Freitag, 20 Uhr): Mit einer Niederlage sind die Eisenbahner t in die neue Saison gestartet, weshalb es für sie nun um Wiedergutmachung geht. Ob dieses Unterfangen allerdings gelingt, ist zumindest fraglich. Naheliegend ist in dieser Partie ein Remis. TSV Assamstadt – TSV Tauberbischofsheim II (Freitag, 20 Uhr ): Beide Teams greifen in dieser Saison erstmals ins Geschehen ein. Der gastgebende TSV verfügt dabei schon aufgrund des Heimvorteils wohl über die etwas besseren Karten. TSV Oberwittstadt – SV Dertingen (Samstag, 18 Uhr): Der Gast war in dieser Saison schon einmal gefordert und fuhr dabei gegen Seckach beide Zähler ein. Hinter der Stärke der Gastgeber stehen dagegen noch Fragezeichen, weshalb das Match völlig offen ist. ETSV Lauda – TSV Neunstetten (Samstag, 19 Uhr): Nach der Eröffnungsniederlage aus der vergangenen Woche will der ETSV nun die Wiedergutmachung. Auch der Gast unterlag bei seinem ersten Saisonauftritt und läuft nun Gefahr, hier erneut zu unterliegen. ege