Tischtennis

Tischtennis Volles Programm in der A-Klasse / Seckachs 10:0-Erfolg / Hettingen II obenauf

Erster Dank zweier Siege

Klare Siege landeten die Führenden in der Tischtennis-Kreisliga am zweiten Spieltag. Ein volles Programm war in der A-Klasse geboten.

Kreisliga

Eine eindeutige Angelegenheit war der 9:2-Heimsieg Hainstadts II über den SV Seckach II. Die Spvgg. spielte mit F. Bekpen, A. Pass, M. Gramlich, J. Gentner, T. Balles und J. Okorafor, die Zähler der Gäste erzielten H. Kühner/K. Welz im Doppel sowie D. Parstorfer im Einzel.

Ebenso deutlich mit 9:1 gewann Sindolsheim in der Aufstellung A. Hettinger, D. und J. Kautzmann, J. Stätzler, G. Ohnsmann und Ch. Geiger gegen einen ersatzgeschwächten SV Adelsheim III. Für den Ehrenpunkt des SVA war wieder einmal L. Kuhn zuständig.

Einen Saisonauftakt nach Maß feierte Höpfingen-Walldürn II, die mit 9:3 gegen Korb II erfolgreich Revanche für die beiden Niederlagen im vergangenen Jahr nahm. Die SG spielte mit L. Braun, S. Dörr, W. Oks, A. Obermüller, T. Greulich und M. Schweitzer, für Korb punkteten R. Spretka/D. Vetter, S. Schimmel/R. Schoenemann sowie Spretka.

Kreisklasse A

Durch zwei Siege setzte sich Hettingen II an die Spitze. Mit 8:0 gewann das Quartett H. Killian, H. Münch, L. Henn sowie A. Gramlich zuhause gegen die SG Höpfingen-Walldürn III, und beim TV Hardheim II blieb der FC dank Erfolgen von Killian/Gramlich, Münch/Henn, Killian (2), Henn sowie dem gut aufgelegten Gramlich (3) mit 8:5 erfolgreich. Bei Hardheim überzeugte Spitzenspieler J. Künkel mit drei Einzelsiegen, H. Eckert und A. Friesen gewannen je einmal.

Souverän mit 8:1 besiegte Sindolsheim II in der Aufstellung M. Häfner, Ch. Geiger, Markus Gakstatter und J. Fuchs Adelsheim IV, dessen Ehrenpunkt vom Doppel A. Eckstein/M. Rauch erkämpft wurde.

Dank einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung der Akteure W. Meidel, J. Okorafor, K. Kowitzke und V. Fichtler gewann Hainstadt III mit 8:5 gegen VfB II. Bester Akteur war E. Friedrich, der für seinen VfB drei Einzel gewann, W. Gniosdorz steuerte zwei Punkte bei.

Einen 8:0-Kantersieg feierte der TSV Neunstetten II mit dem Team H. Wolf, G. und H. Fluhrer sowie K. Hemmrich über Korb III, der nicht über fünf Satzgewinne hinauskam. Knapp mit 8:6 bezwang Hardheim II Oberwittstadt II auf dessen eigenen Platte. J. Künkel (2), H. Eckert (3) und B. Reiter (3) zeichneten für den Erfolg des TVH verantwortlich, für den TSV punkteten im Doppel Ch. Harlacher/B. Volk, sowie Ph. Albrecht/R. Walter und im Einzel jeder dieser vier Akteure jeweils einmal.

Kreisklasse B

Mit dem 8:2-Auswärtssieg in Eubigheim verteidigte Seckach III seine Spitzenposition. Seckach spielte mit Ch. Schneider, W. Ehret, A. Hiertz und R. Eckl, der FC hatte seine Stärken in den Doppeln L. Hofherr/K.-H. Panzer und T. Geiger/R. Braun.

Punktgleich mit dem SVS ist Sindolsheim III, das in der Aufstellung J. Rieger, Mathias Gakstatter, G. Perlinger und K. Geyer bei Adelsheim V mit 7:3 siegreich blieb. Für den SVA punkteten D. Krezel, Z. Akdere sowie E. Rüppel.

Mit 10:0 fegte Seckach IV mit L. Hügel, A. Lang, L. Pfeiffer sowie J. Wohlfahrt Oberwittstadt III von den Platten und gönnte den Gästen nicht einmal den Ehrenpunkt.

Einen harten Kampf lieferten sich Höpfingen-Walldürn IV und Sennfeld III, den die Gäste am Ende knapp mit 6:4 für sich entschieden. Für den VfB waren J. Karner/W. Karpstein, W. Gniosdorz, Karner (2) und Karpstein (2) erfolgreich, bei den Gastgebern blieb A. Böhrer in seinen beiden Einzeln und im Doppel zusammen mit Jan Eiermann ungeschlagen. Den vierten Zähler der SG errang Eiermann. dir