Tischtennis

Tischtennis Mergentheimer „Zweite“ sowie Senioren feiern Siege

Erste Mannschaft unterliegt

Archivartikel

Für die Tischtennis-Mannschaften des VfB Bad Mergentheim gab es in drei Partien zwei Siege und eine bittere Niederlage.

Herren Bezirksklasse A, Gr. 1

TSV Gerabronn – VfB Bad Mergentheim I 9:6

Bad Mergentheim I: Pattschull, Uhl, Giller, Blechschmidt, Kraft, Englert. Im Spitzenspiel der Bezirksklasse A musste der VfB eine bittere Niederlage hinnehmen. Wurden in der Vorrunden-Begegnung noch alle Doppel gewonnen, so blieb es in diesem Spiel bei nur einem gewonnenen Doppel. Giller mit Ersatzmann Englert holten den Punkt. Uhl/Kraft und Pattschull/Blechschmidt verloren ihre Spiele. Uhl glich in seinem ersten Einzel noch zum 2:2 ausgleichen. Pattschull musste dem Gerabronner den Punkt überlassen.

In hinterem Paarkreuz gepunktet

Im mittleren Paarkreuz konnten Blechschmidt und Giller nicht überzeugen und ließen Gerabronn mit 5:2 in Führung gehen. Im hinteren Paarkreuz holte Kraft einen Punkt. Englert beendete den ersten Durchgang mit einer Niederlage. Der Zwischenstand lautete somit 6:3 für Gerabronn. Pattschull und Uhl brachten die Kurstädter mit ihren Siegen auf 6:5 heran.

9:6-Endstand für Gerabronn

Danach verloren Blechschmidt und Giller erneut und ließen Gerabronn wieder auf 8:5 davon ziehen. Kraft gewann auch sein zweites Einzel, bevor Englert sein Spiel zum 9:6-Endstand für Gerabronn abgab. Durch die Niederlage wuchs der Punkte-Abstand zu Tabellenführer Gerabronn auf drei Punkte an.

Herren Kreisliga A, Gr. 2

TSV Schrozberg – VfB Bad Mergentheim II 5:9 Bad Mergentheim II: Michael Mayer, Wegner, Schrickel, Scott-Backes, Mlotek, Almostafa.

Die Eingangsdoppel entschieden die Mergentheimer mit 2:1 für sich. Mayer/Wegner und Mlotek/Almostafa sorgten für die Punkte, Schrickel/Scott-Backes gaben dagegen ihr Spiel ab. Alle drei Partien gingen nur über drei Sätze. Wegner ließ den 2:2-Ausgleich zu. Ein glänzend aufgelegter Mayer bezwang den ersten der Guttropf-Brüder. Die zwischenzeitliche 3:2-Führung verspielten dann Scott-Backes und Schrickel durch ihre Niederlagen.

Durch Siege von Almostafa und Mlotek ging Mergentheim nach dem ersten Durchgang mit 5:4 in Führung. Auch der zweite der Guttropf-Brüder wurde von Mayer knapp im fünften Satz in der Verlängerung geschlagen. Wegner ließ Schrozberg auf 5:6 herankommen, doch Schrickel, Scott-Backes und Mlotek machten dann den Sack zum 9:5-Erfolg zu.

Senioren Bezirksklasse A

VfB Bad Mergentheim – TSG Öhringen 6:2 Bad Mergentheim: Giller, Blechschmidt, Wegner, Almostafa.

Giller/Blechschmidt und Wegner/Almostafa brachten die Badestädter mit 2:0 in Führung. Giller verlor beide Einzel. Wegner und Almostafa trugen mit jeweils einem gewonnen Einzel und Blechschmidt mit zwei gewonnen Einzeln zum letztlich ungefährdeten 6:2-Erfolg bei. vfb/bö