Tischtennis

Tischtennis Deutliche Siege für TV Eberbach, BJC Buchen II, FC Külsheim und TTC Neckargerach/Guttenbach

Ein Trio führt mit jeweils 4:0 Punkten die Bezirksliga Ost an

In der Bezirksliga liegt der TTC Neckargerach/Guttenbach vor den punktgleichen Teams Buchen II und Külsheim in Führung.

SpVgg Hainstadt – TV Eberbach 4:9. 2:1 führte der Gast nach der Doppelrunde. Nach Siegen von Geißelhardt und Gremminger gegen Becker und Frömmel lag die SpVgg 3:2 in Front. Fortan punktete der TV mit Schuler, Huber, Wettig und Korditschke gegen Herberich, C. Preuhs,m Kisling und M.Preuhs zum 6:3. Geißelhardt gewann gegen Frömmel zum 4:6 ehe Becker, Huber und Schuler gegen Gremminger, Herberich und C. Preuhs das Match entschieden. FC Hettingen – BJC Buchen II 3:9. Der Gast erhöhte nach einer 2:1-Führung durch Schleißinger und Dörrich gegen Münch und Wachter auf 4:1. Nach dem 2:4 durch Frank gegen Scheuermann sorgte Albert gegen Bechtiold wieder für den alten Abstand. Wegert siegte gegen Müller nochmals für den FC, auf der Gegenseite punkteten Scheurich, Dörrich, Schleißinger und Albrecht gegen Koß, Münch, Wachter und Frank zum Endstand.

FC Külsheim – TTC Schefflenz/Auerbach 9:3. Nach einer 3:0-Führung erhöhten Henninger und Soden gegen Semar und Siebert auf 5:0. Huy siegte gegen Leiblein zum 1:5, ehe Düll, Michelberg und Junak gegen Waschitscheck, Körner und Mack auf 8:1 davon zogen. Siebert und Semar waren gegen Henninger und Soden nochmals für den TTC erfolgreich, auf heimischer Seite sorgte Leiblein gegen Waschitscheck für die Entscheidung.

TTC Neckargerach/Guttenbach – FC Hettingen 9:1. Der FC war hier chancenlos. Nach einer 3:0-Führung erhöhten die Einheimischen mit Savanovic, Jerkovic und Lauer gegen Wachter, Münch und Bechtold auf 6:0. Bei diesem Stand gelang den Gästen durch Frank gegen Veit der einzige Erfolg, denn fortan gewann der TTC mit Hedrich, Weber und Savanovic gegen Koß, Wegert und Münch. ege