Tischtennis

Tischtennis SV Niklashausen unterliegt in Karlsdorf mit 6:9 / Erneut nach den Doppeln im Rückstand

Die Jungen haben noch nicht die nötigen Nerven

Archivartikel

Nach dem guten Saisonstart des SV Niklashausen in den ersten fünf Spielen (vier Siege) musste sich die stark verjüngte Truppe in Karlsdorf unter Beweis stellen. Mit dem TSV Karlsdorf wartete ein Gegner auf Augenhöhe, der ebenfalls im Mittelfeld der Tischtennis-Badenliga rangiert. In der Aufstellung Malcherek, Bereziuk, Fiederling, Degen, Anderlik und Behringer wollte man die Punkte

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2678 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00