Tischtennis

Tischtennis Erster gegen Zweiter in der Bezirksliga Ost

Der absolute Kracher

Der absolute Knaller des Spieltags in der Tischtennis-Bezirksliga Ost der Herren findet in Külsheim statt, wo mit dem FC Külsheim und dem TTC Neckargerach/Guttenbach die momentanen Titelfavoriten aufeinandertreffen. In der Partie BJC Buchen II – TSV Tauberbischofsheim sind die Gastgeber Favorit, bei FC Külsheim II gegen TV Eberbach die Gäste, im Vergleich Spvgg. Hainstadt gegen TTC Schefflenz ist kein Favorit auszumachen.

BJC Buchen II – TSV Tauberbischofsheim. (heute, 19 Uhr). In Buchen treffen die Tabellennachbarn Buchen II (11:15) und Tauberbischofsheim (7:17) aufeinander. Die Gastgeber haben im bisherigen Verlauf der Rückrunde einen gut sichtbaren Abstand zur Abstiegszone geschaffen, die Gäste noch nicht, auch aufgrund der Spielstärke der bisherigen Gegner. Für die Tauberaner hängen die Trauben beim BJC Buchen hoch, weisen die Gastgeber doch in allen drei Paarkreuzen leichte Vorteile hinsichtlich der QTTR-Werte auf.

FC Külsheim II – TV Eberbach. (heute, 20.15 Uhr). Drittletzter gegen Dritter heißt es in der Partie FC Külsheim II (6:20) gegen TV Eberbach (20:6). Beide Teams streben danach, ihre jeweilige Punktelage zu verbessern, die Külsheimer im Kampf um den Klassenerhalt, die Eberbacher mit Blick auf die Tabellenspitze. Damit ist auch klar, wer der hier Favorit ist.

Spvgg. Hainstadt – TTC Schefflenz (Samstag, 18 Uhr). Mit der Spvgg. Hainstadt (15:9) und dem TTC Schefflenz (15:9) spielen zwei punktgleiche Mannschaften gegeneinander. Beide wollen zumindest die theoretische Chance erhalten, im weiteren Verlauf der Saison doch noch ganz vorne mitmischen zu können. In der Vorrunde trennte man sich mit einem 8:8-Unentschieden.

FC Külsheim – TTC Neckargerach/Guttenbach. (Samstag, 19 Uhr). Der Tabellenerste FC Külsheim (23:3) empfängt den direkten Verfolger TTC Neckargerach/Guttenbach (22:4). Der Gewinner dieser Begegnung hat es in den Folgewochen selbst auf dem Schläger, die Meisterschaft für sich zu entscheiden. Der Blick auf die QTTR-Werte zeigt theoretische Vorteile für die Gäste im vorderen Paarkreuz, hypothetische Pluspunkte für die Gastgeber im mittleren und im dritten Paarkreuz. Entschieden wird, wie stets, an den Platten. hpw