Tischtennis

Tischtennis Verbandsklasse Nord beginnt am 13. September mit der neuen Runde

BJC jetzt mit Thomas Dubec verstärkt

Archivartikel

Die Tischtennis-Verbandsklasse Nord beginnt nach der Sommerpause mit drei Paarungen die Verbandsrunde 2019/20. Mit am Start sind auch wieder vom Tischtenniskreis Buchen, der BJC Buchen (Vierter im Vorjahr) sowie vom Tischtenniskreis Mosbach der FC Lohrbach (Fünfter im Vorjahr). Neu hinzu kommt vom Tischtenniskreis Mosbach als Aufsteiger der VfB Mosbach II-Waldstadt, Meister der Bezirksliga Ost.

Bei den einzelnen Mannschaften gab es für die neue Saison nur weinig Veränderungen. Der BJC Buchen hat sich als Nummer eins mit Tomas Dubec verstärkt, während beim FC Lohrbach mit Önder Yenidede vom SV Adelsheim auf Platz fünf neu gemeldet ist.

Die Paarungen des ersten Spieltages:

Freitag, 13. September: TTG Walldorf – DJK Käfertal II, Samstag, 14. September: FC Lohrbach - DJK Käfertal II und VfB Mosbach-Waldstadt II – TTV Mühlhausen.AmSamstag, 21. September steht das Derby FC Lohrbach – BJC Buchen auf dem Spielplan.

Die Mannschaftsmeldungen:

BJC Buchen: Tomas Dubec, Lukas Dörr, Felix Joch, Lukas Joch, Christian Müller und Jonas Joch.

FC Lohrbach: Markus Schmitt, Michal Dandar, Jannik Frey, Manfred Frick, Önder Yenidede, Edwin Daugerdas und Paul Zeus.

VfB Mosbach-Waldstadt II: Daniel Richter, Alexander Becker, Dennis Lellek, Philip Zak, Lukas-Samuel Beck und Eric Knaus. ck