Tauberbischofsheim

Lions Club Tauberbischofsheim Reinhold Rüger zog Bilanz seiner Amtszeit

Wolfgang Eble nun Präsident

Archivartikel

Tauberbischofsheim.In feierlicher Runde wurde in den Weinbergen des Weingutes Schlör in Reicholzheim der Präsidentenwechsel beim Lions Club Tauberbischofsheim von Reinhold Rüger zu Wolfgang Eble vollzogen. Bedingt durch die Corona-Pandemie war die Übergabezeremonie bei strenger Einhaltung der Abstandsregeln ein wenig getrübt.

Wie es im Bericht der Verantwortlichen heißt, war die Übergabefeier des Lions Clubs Tauberbischofsheim in den Weinbergen der Familie Schlör nach der langen Zwangspause infolge der Corona-Beschränkungen ein gelungener Wiedereinstieg in das aktive Clubleben. Der scheidende Präsident, Reinhold Rüger zog in seiner Ansprache Bilanz über sein abgelaufenes Präsidentenjahr. Er bezeichnete es als ein sehr spannendes Jahr. Denn die Coronakrise hatte das Clubleben zum absoluten Stillstand gebracht. Davor hab es aber noch sehr interessante Beiträge und Besichtigungen gegeben. Besonders hervorgehoben wurden die Vorträge über den Trinkwasserverbrauch und die Besichtigung des neuen Wasserwerks in Dittigheim, der Beitrag über den Wiederaufbau der Stadt Würzburg, die Besichtigung der Bundesgartenschau sowie die Vorträge „Zerstört sich Europa selbst?“ und „Schöne neue digitale Welt – wie verändern Facebook, Twitter und Co. unser Leben?“.

Nachdem wegen Corona alle geplanten Veranstaltungen abgesagt werden mussten, „trafen“ sich 22 Clubmitglieder erstmals wieder mittels einer Videokonferenz am 5. Mai.

Der scheidende Präsident würdigte abschließend alle, die sich aktiv in das Clubleben eingebracht haben. Für besondere Einsätze bei den Lions wurden Eberhard Dörr, Robert Barth, Dr. Rainer Grabs und Dr. Franz Hoch mit dem „Lions Award“ ausgezeichnet.

Anschließend übergab Reinhold Rüger das Präsidentenamt an Wolfgang Eble. Dieser stellte sein Programm für 2020 bis 2021 vor. Musikalische Beiträge der Lions-Freunde Oskar Fuchs, Eberhard Dörr und Wolfgang Ascher umrahmten die Übergabefeier mit eigens komponierten Songs.