Tauberbischofsheim

Wer sonst?

Archivartikel

Fabian Greulich zum Vorgehen des Vereins „Soko Tierschutz“

Tierschützer zeigen einen Staatsanwalt wegen Rechtsbeugung und Strafvereitelung an. Das ist außergewöhnlich, aber nach Lage der Dinge das einzige verbliebene Mittel der Aktivisten, die Einstellung der Verfahren gegen die drei Amtsveterinäre weiter zu hinterfragen und das Thema Schlachthof in der öffentlichen Wahrnehmung wachzuhalten. Insofern ist das Verhalten des Vereins „Soko Tierschutz“ nur

...

Sie sehen 48% der insgesamt 846 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00