Tauberbischofsheim

Abschluss 35 Schüler des Berufskollegs I mit dem Profil „Wirtschaft und Datenverarbeitung“ haben die Abschlussprüfung geschafft

Weiter zur Schule oder ab in die Lehre

35 Schüler des Berufskollegs I mit dem Profil „Wirtschaft und Datenverarbeitung“ haben in diesem Schuljahr an der kaufmännischen Schule Tauberbischofsheim ihre Abschlussprüfung abgelegt.

Tauberbischofsheim. Aufbauend auf ihre Mittlere Reife haben sich die Schüler während des vergangenen Schuljahres Grundlagen wirtschaftlichen Wissens angeeignet und ihre Kenntnisse in allgemeinbildenden Fächern vertieft.

Mit Erreichen eines guten Zeugnisdurchschnittes wechseln einigevon ihnen auf das Berufskolleg II, um dort die Fachhochschulreife zu erwerben. Andere beginnen eine Ausbildung. Von ihren Klassenlehrern Gunther Mulz und German Zipf bekamen die Prüflinge ihre Zeugnisse überreicht.

Lob für besondere Leistungen

Für besondere Leistungen erhielten folgende Schülerinnen und Schüler ein Lob: Marcel Dorstewitz, Florian Rüttinger, Marius Schmitt und Melina Schneide.

Den Abschluss absolviert haben in der Klasse BKID1, Klassenlehrer Gunther Mulz: Mira Amend, Katrin Belz, Katharina Ber, Marcel Dorstewitz (Lob), Leonie Hoffmann, Yannik Kaden, Ashviny Kangeswaran, Jan-Luca Kansy, Kevin Krivcenkov, Jan Limpert, Taulant Mehmeti, Angelika Minich, Phil Müller, Sebastian Schulz, Dina Seleem, Mohammad Taha, Luisa Wolz und Kenan Yamanoglu. In der Klasse BKID2, Klassenlehrer German Zipf, haben ihren Abschluss erfolgreich abgelegt: Collin Degen, Lea Hofmann, Simon Hönninger, Maximilian Huchwajda, Franka Kaufmann, Jana Kirschning, Viktoria Köder, Marie Körner, Yannick Lingo, Larissa Rondio, Florian Rüttinger (Lob), Elena Scherer, Marius Schmitt (Lob), Melina Schneide (Lob), Ronja Schrom, Sina-Marie Seubert und Niels Theisz. kstbb