Tauberbischofsheim

Tafel Tauberbischofsheim Reservisten übergeben Lebensmittel, Hygieneartikel, Spielzeug sowie Kinder- und Jugendbücher

Vorweihnachtliche Gaben für Bedürftige

Archivartikel

Tauberbischofsheim.„Auf diesen Besuch freuen wir uns das ganze Jahr“, erklärt Sylvia Hehn, Tafel-Leiterin in Tauberbischofsheim. „Diese Groß-Spende ist für uns deshalb besonders wertvoll, weil sie genau das enthält, was wir immer so dringend brauchen: haltbare Lebensmittel“.

Fleißig Spenden gesammelt

Doch nicht nur das haben die Besucher mitgebracht. Und so schleppten die Initiatorin Uschy Gabel und Oberstabsfeldwebel d. R. Theo Scheuermann des Reservistenverbands der Kreisgruppe Franken die über das ganze Jahr hinweg gesammelten Spenden. Es waren fast zwei Rollwägen voll mit Lebensmitteln, 130 Konserven mit Früchten, Eintöpfen, Saucen, 36 Packungen Zucker, 36 Liter Milch, 15 Liter Öl sowie jede Menge Hygieneartikel.

Dann kamen sogar noch Geschenke für die Kinder der Tafelladen-Kunden zum Vorschein: Stofftier, Kinder- und Jugendbücher und Puzzles, um nur einige zu nennen.

Bereits zum zehnten und leider in diesem Jahr auch zum letzten Mal unterstützt das Team die Tafel Tauberbischofsheim, eine Einrichtung des Caritasverbandes im Tauberkreis. „Uns und unseren Familien geht es gut. Dafür sind wir von Herzen dankbar und möchten durch unsere Hilfe etwas zurückgeben“, so Uschy Gabel, Hauptinitiatorin der Spendenaktion. „Diese Verbundenheit ist jedes Jahr aufs Neue spürbar und gibt auch uns, gerade mit Blick auf Weihnachten, Kraft für unsere Arbeit“, verdeutlicht Sylvia Hehn, Tafel-Leiterin. „Wir sind dankbar für diese tatkräftige Unterstützung. Besonders in diesem Jahr sind wir froh, dass wir unseren Kunden so außergewöhnliche Geschenke durch die Mithilfe des Reservistenverbandes machen können.“ Sylvia Hehn lobte Uschy Gabel für die hervorragende Organisation der letzten zehn Jahre und bedauerte, dass es keine Nachfolgerin für sie gibt. car