Tauberbischofsheim

Heimatverein Dittigheim Über 120 Teilnehmer machten bei der Aktion mit

Viel los bei der „Diddemer Öpfelernte“

Archivartikel

Dittigheim.Bestens ausgestattet sowie voller Tatendrang trafen sich zahlreiche Helfer zur zweiten „Diddemer Öpfelernte“ an der Sporthalle in Dittigheim. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende des Heimatvereins Dittigheim, Christina Bähne, ging es zur Ehrenwiese, wo ausgewählte gemeindeeigene Bäume gemeinsam geerntet wurden.

Sichtlichen Spaß hatten Jung und Alt an dieser Aktion des Heimatvereins. Der Anhänger war schnell voll, so dass man umgehend zum alten Rathaus ans Waschen, Zerkleinern und Pressen der Äpfel umziehen konnte. Die Kinder konnten so transparent und praktisch nachvollziehen, wie aus Äpfeln von Streuobstwiesen Saft wird und sich selbst vom Geschmack frischer Natur überzeugen.

Bei Kuchen, Kaffee, Most und natürlich dem frischen Saft, den man sich auch mit nach Hause nehmen durfte, wurde anschließend gefachsimpelt und genossen. Mit insgesamt über 120 Besuchern aller Generationen bei bestem Wetter war die „Diddemer Öpfelernte“ wieder ein großer Erfolg.