Tauberbischofsheim

Schlachthof Tauberbischofsheim Friedrich Mülln von der „Soko Tierschutz“ spricht mit den FN über seine verdeckte Arbeit

„Undercover“ mit großer Transparenz

Archivartikel

Tauberbischofsheim.Die Videosequenzen aus dem Schlachthof sind nichts für schwache Nerven und sorgen im ganzen Bundesgebiet für einen Aufschrei der Empörung. Sie zeigen schwere Verstöße gegen den Tierschutz: Rinder werden auf dem Weg zur Schlachtbank mit Elektroschockern malträtiert, dann zum Teil unzureichend betäubt und bei vollem Bewusstsein getötet. Der Schlachthof wurde zwischenzeitlich von den Behörden

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5386 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00