Tauberbischofsheim

Online-Service An fünf Tagen in der Woche stehen Übungen gegen Bewegungsmangel auf dem Programm

TSV-Turnabteilung bietet Sport per Live-Stream an

Archivartikel

Tauberbischofsheim.Die Sporthallen sind geschlossen, der Vereinssport liegt brach. Dennoch wollen sich viele fit halten und ihren Bewegungsapparat trainieren. Treppen zu steigen und spazieren zu gehen, reicht den meisten nicht. Sport im Wohnzimmer lautet deshalb die Devise.

Marianne Rutkowski, Vorsitzende der Turnabteilung im TSV 1863 Tauberbischofsheim, will allerdings nicht auf halbkommerzielle und bereits vorhandene Kanäle in den sozialen Medien zurückgreifen, sondern ein echtes Vereinsangebot selbst schneidern. „Wir können unseren Mitgliedern jetzt schon seit Oktober nichts mehr bieten. Dennoch halten sie uns die Treue. Und weil zum Vereinsleben auch die Bindung zwischen den Mitgliedern und den Übungsleitern gehört, haben wir dieses Angebot bis zur Wiedereröffnung der Sporthallen aufgebaut. Es startet am Montag, 11. Januar“, so Rutkowski.

Kurzerhand wurde das Turnerheim an der Wörthalle leer geräumt und ein kleines Studio eingerichtet. Dort werden fünf Übungsleiterinnen montags, dienstags, mittwochs und freitags von 19 bis 19.30 Uhr und samstags von 10.30 bis 11 Uhr ein abwechslungsreiches Programm bieten und per Live-Stream über den YouTube-Kanal senden. Abrufbar sind die einzelnen Einheiten natürlich auch zu einem späteren Zeitpunkt.

Den Anfang macht montags Marion Kurz, die ihren Schwerpunkt im flotten Fitnessbereich hat. Auf die schwungvollen Aufwärmübungen folgt das gezielte Training einzelner Muskelgruppen. Dienstags steht Gymnastik mit Irmi Daberger auf dem Programm. Die langjährige Übungsleiterin legt ihren Fokus auf den Gesundheitssport. Wichtig ist ihr die exakte Ausführung der einzelnen Übungen. Am Mittwoch folgt Emilie Stumpf, die ebenfalls den gesundheitlichen Aspekt in den Mittelpunkt stellt. Der Wahrung der Beweglichkeit gilt ihre Aufmerksamkeit.

Agnes Stauder aktiviert Mitglieder und Interessierte am Donnerstag. Gleichgewicht, Körpergefühl und Beweglichkeit haben bei ihr einen hohen Stellenwert. Steffi Schaupp rundet das Wochenprogramm am Samstagvormittag mit Pilatesübungen ab. Fließende Bewegungen im Rhythmus des Atems bestimmen die langsam auszuführenden Elemente.

„Wir denken, das ist ein gutes Angebot, um dem Bewegungsmangel entgegenzuwirken“, so die Abteilungsleiterin. Sie weiß, das einige Übungsleiterinnen bereits individuelle Angebote für ihre Gruppen erarbeitet haben. Mit dem Live-Stream sollen nun auch all diejenigen erreicht werden, die bislang keinen Zugang zu bestehenden Gruppen hatten. „Außerdem ist damit ein Hineinschnuppern in unser Angebot möglich. Vielleicht überlegt sich ja der eine oder andere nach Corona auch mal in der Sporthalle vorbeizuschauen und mitzumachen“, hofft Marianne Rutkowski.

Im Bereich des Kinder- und Jugendturnens sowie beim Wettkampfturnen haben die Übungsleiterinnen ein gruppenspezifisches Online-Programm aufgebaut. Ein Bewegungsangebot für Vier- bis Fünfjährige von Luisa Förter startet demnächst. tsv

Info: Einen Link zum YouTube-Kanal gibt es auf der Homepage unter www.tsv-tbb-turnen.de.