Tauberbischofsheim

Zweckverband Wasserversorgung Mittlere Tauber Bauarbeiten für Leitungsbau im Funktionsabschnitt 04-BA2 haben begonnen

Trasse verläuft entlang des Radwegs

Der Baubeginn für den Leitungsbau im Roh- und Reinwasserverbund des Zweckverbands Wasserversorgung Mittlere Tauber im Funktionsabschnitt (FA) 04-BA2 ist gestartet.

Tauberbischofsheim. Der FA 04-BA2 beinhaltet den Leitungsabschnitt zwischen dem Schacht Nr. 7 (bei der Waschstraße Schmitt) und der Kläranlage Tauberbischofsheim. Die geplante Trasse verläuft entlang dem Radweg Dittigheim-Tauberbischofsheim rechts der Tauber bis zur Nordbrücke, quert die Tauber und endet nördlich der Kläranlage Tauberbischofsheim.

Die beauftragte Firma Arge Wild/Schütz begann in der Kalenderwoche 11 (März 2020) mit den Bauarbeiten, diese dauern voraussichtlich bis November 2020 an.

Drei Teilabschnitte

Die Ausführung erfolgt in drei Teilabschnitten. Für die Dauer der Bauarbeiten werden diese Teilabschnitte abschnittsweise voll gesperrt sein, Umleitungen werden eingerichtet, ebenso ist über die gesamte Bauzeit mit Baustellenverkehr auf der gesamten Trasse zu rechnen.

Für die Nutzungseinschränkungen und Behinderungen während der Bauzeit bitteder Zweckverband die Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Zur Gewährleistung eines geregelten Bauablaufes und im Hinblick auf die Baustellensicherheit während der Bauarbeiten, sollten die verkehrsrechtlichen Anordnungen von allen beachtet und eingehalten werden. wvmt