Tauberbischofsheim

Schlachthof Tauberbischofsheim Juristisches Nachspiel nach der Ablehnung der Beschwerde über die Einstellung der Verfahren gegen drei Amtstierärzte

Tierschützer zeigen Staatsanwalt an

Archivartikel

Tauberbischofsheim.Der Vorsitzende von „Soko Tierschutz“, Friedrich Mülln, hatte im Gespräch mit den Fränkischen Nachrichten bereits angekündigt, dass man die Einstellung der Verfahren gegen drei Amtsveterinäre, die in den Schlachthof-Skandal von 2018 verwickelt waren, nicht einfach so hinnehmen werde. Auch nicht, nachdem die Generalstaatsanwaltschaft Karlsruhe eine entsprechende Beschwerde der Organisation

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5336 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema