Tauberbischofsheim

Lebenskunst Die Tauberbischofsheimerin Ilse Hess-Weibert entdeckte durch Zufall das Patchworken / Beim Arbeiten ist sie in einer anderen Welt

Stück für Stück zum großen Ganzen

Archivartikel

Ilse Hess-Weibert liebt es, Kunstwerke aus Patchwork herzustellen. Wenn sie an der Nähmaschine sitzt, vergisst sie Zeit und Raum.

Tauberbischofsheim. Ilse Hess-Weibert ist Bischemerin mit Leib und Seele. Nie wäre sie auf die Idee gekommen, ihrer Heimatstadt für immer den Rücken zu kehren. Doch um ihre Liebe zum Patchworken zu entdecken, hatte das Schicksal den Weg nach München

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4719 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00