Tauberbischofsheim

Wegen der Corona-Pandemie

Sonderfahrt mit Dampfzug verlegt

Archivartikel

Main-Tauber-Kreis.Die Dampflokfreunde Würzburg und der Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ haben sich entschlossen, die bisher für den 27. September vorgesehene Dampfzugsonderfahrt nach Mannheim um ein Jahr zu verlegen. Grund ist die Corona-Pandemie. Die bisher erworbenen Fahrkarten behalten ihre Gültigkeit.

„Die Gesundheit unserer Fahrgäste und der Dampfzugfans ist uns wichtig und deshalb soll die vorgesehene Fahrt nun am 19. September 2021 stattfinden“, erklärt Geschäftsführer Jochen Müssig vom Tourismusverband „Liebliches Taubertal“. Das Fahrziel Mannheim bleibe unverändert. Auch die dort vorgesehenen Stadtführungen.

In einem Schreiben würden die bisher angemeldeten Teilnehmer informiert, dass die Fahrkarten und die damit verbundene Reservierung aufrechterhalten bleiben. Wer dennoch von der Fahrt zurücktreten und sein Geld erstattet haben wolle, werde um eine entsprechende Stellungnahme gebeten. tlt