Tauberbischofsheim

Schulzentrum am Wört

Schüler spendeten für kranke Kinder

Tauberbischofsheim.Kranken Jungen und Mädchen muss geholfen werden. Das fanden die Schüler der Klassen 7a und 7b der Werkrealschule des Schulzentrums am Wört. Gleich war ihnen klar: Die Einnahmen von 150 Euro des sozialen Tages vom Beginn des Schuljahres – als Selbstgebackenes am Elternabend verkauft wurde – sollen gespendet werden.

Der Empfänger war die „Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder“ in Würzburg. Hiermit wurde das ehrenamtliche Engagement rund um die „Station Regenbogen“ unterstützt. F. Rost von der Elterninitiative nahm den Scheck der Schüler, die hierfür mit ihren beiden Klassenlehrern Klärle und Püster nach Würzburg gereist waren, entgegen.

Die Spende soll den leukämie- und tumorkranken Kindern helfen, ihr Leben auf der Kinderkrebsstation Regenbogen so positiv wie möglich zu gestalten.