Tauberbischofsheim

Verladebahnhof der Bundeswehr Panzerbataillon 363 entlud am Dienstag sieben Kampfpanzer für den Standort Hardheim

Reibungslose Rückkehr der „Leos“

Archivartikel

Es klappte wie am Schnürchen: Die erste Bahnentladung von sieben Kampfpanzern am Verladebahnhof Tauberbischofsheim nach einer Pause von 14 Jahren dauerte am Dienstag knapp eine Stunde.

Tauberbischofsheim/Hardheim.Zwei Stunden waren eingeplant, nach nicht einmal einer Stunde war der „Spuk“ am Dienstag vorbei: Das Entladen von sieben Kampfpanzern am Verladebahnhof Tauberbischofsheim durch das Panzerbataillon 363, das in der Hardheimer Carl-Schurz-Kaserne stationiert ist, klappte wie am Schnürchen. Ohne Hektik und mit der gebotenen Sorgfalt rollte Leopard um Leopard von den Waggons über die Rampe. Und da

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3349 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00