Tauberbischofsheim

Gewerbliche Schule Abschlusszeugnisse übergeben

Neun Mal gab’s einen Preis

Archivartikel

Tauberbischofsheim.Nicht wie üblich mit einer Entlassfeier erfolgte die Zeugnisübergabe an der Gewerblichen Schule Tauberbischofsheim, sondern einzeln nahmen die Schüler ihre Abschlusszeugnisse entgegen.

Von den 48 Schülern, die an der Prüfung teilgenommen haben, wurden zehn belobigt, neun erhielten einen Preis.

Für ihre guten Leistungen mit einem Gesamtnotenschnitt zwischen 1,7 und 2,0 wurden belobigt:

In der Klasse M4IM der Industriemechaniker Lukas Both, Lars Hilgner (beide Bohlender, Grünsfeld) und Marc Kuhn (VS, Tauberbischofsheim).

In der Klasse B3MAT der Maurer Simon Walter (Peuffer, Grünsfeld).

In der Klasse R4PW der Kfz-Mechatroniker Henri Beyer (Lademann, Königshofen) und Cedrick Thoma (Autohaus Popp, Wertheim).

In der Klasse M4PA der Technischen Produktdesigner Jasmin Dürr (Bdtronic, Weikersheim), Phil Hofmann (Brand, Wertheim) und Adrian Martini (Pink, Wertheim).

In der Klasse M4MK der Metallbauer Raphael Zemke (Winkler, Röttingen).

Für ihre sehr gute Gesamtleistung mit einem Notendurchschnitt bis 1,7 erhielten einen Preis:

Lukas Dittmann (M4IM Industriemechaniker, Weinig Tauberbischofsheim), Dominik Lüdecke (M4IM Industriemechaniker, bfz Lauda), Daniel Busch (B3MAT, Maurer, Link Bau Tauberbischofsheim), Benjamin Kuhn (R4PW Kfz-Mechatroniker, Autohaus Gehrig Tauberbischofsheim), Benedikt Baur (M4PA Technischer Produktdesigner, Wilhelm König Wertheim), Robert Böhm (M4PA Technischer Produktdesigner, Wittenstein Igersheim), Maximilian Hanus (M4PA Technischer Produktdesigner, Wittenstein Igersheim), Dominik Mühleck (M4PA Technischer Produktdesigner, Data Modul, Weikersheim), Tom Stirmlinger (M4PA Technischer Produktdesigner, Wittenstein Igersheim).