Tauberbischofsheim

Städtisches Rebgut Auf dem Tauberbischofsheimer Edelberg wachsen sieben Sorten auf rund acht Hektar / Weinbergrundfahrten mit Verkostung geplant

Neue Pächterin ist die Familie Grimm

Archivartikel

In Nachfolge der Winzergenossenschaft Beckstein ist die neue Pächterin des städtischen Rebguts Edelberg die Külsheimer Familie Grimm.< Leadsatz >

Tauberbischofsheim.Der Pachtvertrag für das städtische Rebgut „Edelberg“ mit der Becksteiner Winzergenossenschaft ist nach über 40 Jahren zum 11. November ausgelaufen. Frühzeitig wurde deshalb von der Stadtverwaltung Tauberbischofsheim die Verpachtung auf der städtischen Homepage, im Mitteilungsblatt „Tauberbischofsheim aktuell“ sowie online über den „Winzer-Service“ ausgeschrieben.

Das städtische Rebgut

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2667 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00