Tauberbischofsheim

Ortschaftsrat Distelhausen Verdiente Blutspender wurden ausgezeichnet

Neue Geräte für den Spielplatz an der Schule

Distelhausen.Im Rathaus in Distelhausen fand am Montag die erste Ortschaftsratsitzung des neuen Jahres statt. Auf der Tagesordnung stand unter anderem die Ehrung der Blutspender und die Anschaffung neuer Geräte für den Spielplatz an der Erich Kästner-Grundschule.

Ortsvorsteher Lothar Lauer begrüßte die Ortschaftsräte und Gäste und wandte sich an die fleißigen Blutspender: „Mit dieser beispielhaften Bereitschaft sollen viele Menschen zur Blutspende angeregt werden. Für den persönlichen Einsatz, kranken und verletzten Mitmenschen zu helfen, kann in der Öffentlichkeit nicht genug gedankt werden. Ohne menschliches Blut sind viele Therapien und Operationen nicht möglich. Trotz großem medizinischem Fortschritt gibt es bisher keine künstliche Alternative“, so der Ortsvorsteher.

Für zehn freiwillige und unentgeltlich geleistete Blutspenden erhielt Marvin Lakatos die Blutspender-Ehrennadel in Gold. Für 50 Blutspenden wurde Erich Waldherr die Blutspenderehrennadel in Gold mit goldenem Eichenkranz verliehen. Der Ortschaftsrat Distelhausen bedankte sich bei den vorbildlichen Spendern mit einem Präsent.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt der Sitzung waren die Spielplätze an der Schule und im Bereich „Zur Steige“. Am Spielplatz vor der Schule werden einige neue Geräte aufgestellt. Die zurzeit noch vorhandenen Geräte „Kletterwand“ und „Rutschenturm“ werden abgebaut und auf dem Spielplatz „Zur Steige“ aufgestellt.

Der Spielplatz an der Schule erhält einen Bewegungsparcours, ein Trampolin und ein Sandspielhaus. Das vorhandene Karussell bleibt vor Ort. Außerdem wird eine Kompaktsitzgruppe und zur Straße hin ein Zaun aufgestellt. Der Wert aller Geräte, die bereits alle angeschafft sind und sich zurzeit noch im städtischen Bauhof befinden, beläuft sich auf rund 22 000 Euro.

Der Aufbau, der im März stattfinden soll, erfolgt mit Unterstützung des Bauhofs und einer Elterngruppe. Für die Erneuerung des Spielplatzes hatte sich eine Elterninitiative engagiert. ubü