Tauberbischofsheim

Auszeichnung Stakki, die neue Stuhlikone von VS, erhält den Red Dot Award 2020 / Aus nur einem Teil hergestellt

Manchmal ist das Minimum maximal

Archivartikel

Stakki – so heißt eine neue Stuhlikone von VS. Der dreibeinige Objektstuhl ist im Innen- und Außenbereich einsetzbar und wurde mit dem Red Dot Award 2020 ausgezeichnet.

Tauberbischofsheim. Drei Beine, dreieckige Grundform, maximal reduziertes Design, hergestellt aus nur einem Teil: Der Stuhl Stakki ist bereits auf den ersten Blick außergewöhnlich, optisch wie funktional einzigartig – ein ikonisches Stuhlobjekt.

Der geringe Materialeinsatz macht ihn zudem nachhaltig. Hergestellt wird Stakki als Monoblock im Mehrkomponentenspritzguss mit Gasinnendruckverfahren. Das gibt ihm Volumen und Stabilität bei nur 3,8 Kilogramm Gewicht.

Bequem und platzsparend

Von allen Seiten sitzt es sich auf Stakki gleich gut und ergonomisch, ob frontal, seitlich oder rittlings. Die leicht flexible Lehne dient in jeder Position als Stütze.

Durch die dreieckige Grundform lässt sich Stakki zudem sehr platzsparend aufstellen. Unter einen runden Tisch lassen sich sechs Stühle wie die Stücke einer Torte zusammenschieben.

Für sicheren Stand sorgen die bodenschonenden Zwei-Komponenten-Gleiter. Deren Treppenform und das konkave Beinprofil ermöglichen, den Stuhl intuitiv zu stapeln. Zehn Stück können bequem nahezu senkrecht aufeinandergestellt werden.

Vielfältig und nachhaltig

Stakki ist rundum getestet und für sicher befunden worden (GS geprüfte Sicherheit Indoor/Outdoor, LGA schadstoffgeprüft, BIFMA X5.1/X6.1).

Die TÜV-Prüfungen bescheinigen ihm zudem, dass er für die Innen- und Außenanwendung geeignet und zugelassen ist.

Einsetzbar ist Stakki also universell: in Bildungseinrichtungen genauso wie in Bistros, Kantinen, Hotels oder Wohnbereichen, innen genauso wie außen.

Zudem ist Stakki nachhaltig. Er kann zu 100 Prozent recycelt werden, Produktionsüberschüsse werden für neue Stühle wiederverwendet.

Lieferbar ist Stakki aktuell in vier Farben: dunkelblau, hellgrün, verkehrsrot und schwarzgrau.

Ausgezeichnetes Design

Aufgrund seiner „hohen Designqualität“ wurde Stakki im Red Dot Award 2020 mit einem Red Dot in den Kategorien Innovative Product und Furniture Design ausgezeichnet.

Von Martin Ballendat entworfen

Entworfen wurde Stakki von Martin Ballendat. Der Designer hat mit seinem Studio bereits für zahlreiche internationale Unternehmen und Marken gearbeitet.

Er gestaltet Möbel für den Wohn-, Objekt- und Bürobereich. Dabei war gerade das Thema Stuhl für ihn immer wieder neu faszinierend.

Bei Stakki hat er die Gestaltungsaufgabe auf ganz extreme Weise zugespitzt.

Er wollte den Stuhl auf das absolute Minimum reduzieren: das Wenigste, was denkbar ist, das Maximum an Funktion.

Die Tauberbischofsheimer VS Vereinigte Spezialmöbelfabriken GmbH & Co. KG ist Deutschlands führender Schulmöbelhersteller mit weltweiter Präsenz. Auch als Büro- und Objekteinrichter ist das familiengeführte Unternehmen erfolgreich.

Seit mehr als 120 Jahren entwickelt, produziert und vertreibt das Tauberbischofsheimer Unternehmen Einrichtungen und Medienausstattungen für die Wissensgesellschaft: für Schulen und Hochschulen, Verwaltungen und Ministerien, Unternehmen und Konzerne.

Dazu kommen Tochterunternehmen und Niederlassungen in Europa, den USA und dem Nahen Osten.