Tauberbischofsheim / Königheim / Werbach

Mehrgenerationenspielplatz

Kommune beteiligt sich an den Kosten

Archivartikel

Königheim.Um die Förderfähigkeit des Mehrgenerationenspielplatzes in Königheim durch Leader zu gewährleisten, wird sich die Kommune mit zehn Prozent an der Finanzierung beteiligen. Der Antrag wird, wie Vertreter des Fördervereins mitteilten, jedoch erst 2016 gestellt werden. Für dieses Jahr sei die Zeit zu knapp gewesen, um eine detaillierte Kostenaufstellung zu machen. Sie sei aber Voraussetzung für eine Leader-Förderung. "Für die Kommune ist das gut, da wir dann mit belastbaren Zahlen in die Haushaltsberatung und -aufstellung gehen können", meinte der Bürgermeister. hut

Zum Thema