Tauberbischofsheim

Richard-Trunk-Musikschule Michelle Flemming, David Kratzmüller und Michael Stolz überzeugten bei „Jugend musiziert“

Junge Pianisten waren erfolgreich

Tauberbischofsheim.Hervorragende 24 Punkte haben sich drei Schüler der Richard-Trunk-Musikschule auf dem Klavier beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert 2020“ erspielt.

Für Michelle Flemming und Michael Stolz bedeutet das die Qualifikation zum Landeswettbewerb – David Kratzmüller muss dafür noch etwas älter werden.

Bei Vorspiel überzeugt

Beim Vorspielen in Schwäbisch Hall beziehungsweise Weissenburg hieß es jeweils Kompositionen aus verschiedenen Epochen zu interpretieren. So etwa ein Präludium von Johann Sebastian Bach, sechs Variationen von Ludwig van Beethoven, „Dezember“ von Peter Tschaikowski oder ein Allegretto von Anton Diabelli.

Dafür dürften die drei jungen Talente aus dem Taubertal nicht nur zu Hause, sondern auch mit ihrer Lehrerin Natalie Krasnoperova so manche Stunde geübt haben.

Sich selbst von den ausgezeichneten Leistungen der jungen Pianisten der Richard-Trunk-Musikschule Tauberbischofsheim überzeugen können sich Interessierte schon bald beim Preisträgerkonzert, das von der Sparkasse Tauberfranken ausgerichtet wird. Dieses besondere Konzert findet voraussichtlich Anfang Mai statt. aba