Tauberbischofsheim

Gewerbliche Schule

Informationen über Berufsfachschule

Tauberbischofsheim.Ein Informationsabend über die Zweijährige Berufsfachschule (Metall- oder Holztechnik) BFPE findet am Mittwoch, 16. Januar, von 18.30 bis 20 Uhr an der Gewerblichen Schule Tauberbischofsheim statt. Seit vielen Jahren gibt es hier die Zweijährige gewerblich-technische Berufsfachschule.

Sie führt leistungswillige Schüler mit einem Hauptschulabschluss durch allgemeinbildenden, mathematisch-naturwissenschaftlichen und technischen Unterricht in zwei Jahren zur Fachschulreife (Mittlere Reife). Durch praxisnahe Versuche und Projekte aus den Lernfeldern der Metalltechnik oder der Holztechnik erfolgt dabei eine Verzahnung von Theorie und Praxis. Dies fördert das Verständnis für technische Zusammenhänge und ist damit eine besonders gute Grundlage für eine qualifizierte Ausbildung oder den Besuch weiterführender Schularten. In den modern ausgestatteten Schulwerkstätten wird berufspraktische Kompetenz im Berufsfeld Metalltechnik oder Holztechnik vermittelt. Diese kann bei einer anschließenden Berufsausbildung auf die Ausbildungszeit angerechnet werden. Die erworbenen Fertigkeiten erleichtern den Berufseinstieg und verbessern die Aufstiegschancen. Im Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf (VAB), dem Berufseinstiegsjahr (BEJ), werden junge Schulabgänger bei ihrer beruflichen Orientierung und Berufsfindung unterstützt. Dabei werden Grundkenntnisse in ein bis drei Berufsfeldern vermittelt und die Allgemeinbildung erweitert. Das Vorqualifizierung Arbeit/Beruf (VAB) sowie das Berufseinstiegsjahr (BEJ) haben das Ziel den Hauptschulabschluss zu erwerben beziehungsweise zu verbessern. An diesem Tag sind auch Fachräume und Werkstätten zur Besichtigung geöffnet.