Tauberbischofsheim

Gottesdienst am 13. März

Im Gedenken an Unfallopfer

Archivartikel

Tauberbischofsheim.Auf den Straßen des Main-Tauber-Kreises verloren in den vergangenen beiden Jahren 28 Verkehrsteilnehmer ihr Leben. Gemeinsam mit den Angehörigen der Unfallopfer und den Rettungsorganisationen, den Feuerwehren und der Notfallseelsorge gedenken das Polizeipräsidium Heilbronn und die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in einen ökumenischen Gottesdienst am Freitag, 13. März, um 18 Uhr in der Kirche im Bildungshaus St. Michael in Tauberbischofsheim der auf den Straßen des Main-Tauber-Kreises verunglückten Menschen. Gestaltet wird der Gottesdienst von Dekan Rüdiger Krauth, Polizeiseelsorger Georg Hug, Angehörigen der Notfallseelsorge, der Rettungsdienste und Polizeibeamten des Präsidiums Heilbronn. Zu dem Gedenkgottesdienst sind alle Bürger willkommen.