Tauberbischofsheim

FN-Interview Gotthilf Fischers Version von Beethovens „Ode an die Freude“ wurde in Corona-Zeiten wieder zum Hit / Die Chorleiter-Legende liebt das Taubertal

„Ich bin immer noch vollauf beschäftigt“

Archivartikel

Gotthilf Fischer war schon immer für eine Überraschung gut. Seine Version von Beethovens Hymne „Freude schöner Götterfunken“ ist wieder topaktuell und wird auch in der Region oft gespielt.

Odenwald-Tauber. Corona macht’s möglich: Gotthilf Fischer wurde mit seiner Variante der „Ode an die Freude“ bei Amazon zum „Aufsteiger des Tages“ gekürt und bis zu 100 000 mal am Tag im Internet

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3286 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00