Tauberbischofsheim

Nachgeschaut in Büscheme Der zweite Blick – (Un-)vergänglichkeit alter Ansichtskartenmotive / Heute: Der Marktplatz mit Rathaus

Herausragendes Werk der Baukunst

Tauberbischofsheim.In unserer Serie „Nachgeschaut in Büscheme“ fällt der Blick auf den Marktplatz mit dem Rathaus. Obwohl das Rathaus am nördlichen Ende des Marktplatzes auch schon über 150 Jahre alt ist, repräsentieren die zahlreich erhaltenen Fachwerkhäuser, die überwiegend den Marktplatz umgeben, eine ganz andere Epoche der Stadtgeschichte. Das im neugotischen Stil und dem für Verwaltungsgebäude des 19. Jahrhunderts in Tauberbischofsheim typischen rotem Sandstein erbaute Rathaus, ist dennoch ein herausragendes Werk handwerklicher Baukunst. Die Häuserreihe am rechten Rand des Fotos resultiert aus einem Neubau aus der ersten Hälfte der 1970-er Jahre. bege