Tauberbischofsheim

Erntedank

Gottesdienst im Weinberg

Tauberbischofsheim.Der Erntedank-Gottesdienst im Weinberg ist immer etwas Besonderes. Und das ganz Besondere dieses Mal war, dass weit mehr als die zurzeit nur erlaubten 25 Gottesdienstbesucher teilnehmen durften. Schließlich kann man auf dem Edelberg genügend Abstand halten. Und etwas weiteres Besonderes gab es noch, stellten sich doch die neuen Konfirmanden vor. Eröffnet wurde der Gottesdienst vom Quartett der Alphornbläser, dann stellten sich die Konfirmanden vor, deren Unterricht Corona-bedingt erst jetzt begann. Pfarrerin Heike Kuhn hielt die Predigt. Nach langer Zeit konnte man auch wieder ein Abendmahl feiern. Für die musikalische Begleitung sorgten die Alphornbläser vom Posaunenchor (Leitung jeweils Thomas Just), der auch die Choräle spielte. aba