Tauberbischofsheim

Nachgeschaut in Büscheme Der zweite Blick – (Un-)vergänglichkeit alter Ansichtskartenmotive / Heute: Die Bahnhofstraße Richtung Bahnhof

Früher gingen hier Hühner spazieren

Archivartikel

Tauberbischofsheim.In unserer Serie „Nachgeschaut in Büscheme“ fällt der Blick auf die Bahnhofstraße in Tauberbischofsheim Richtung Bahnhof.

Der Blick vom Einmündungsbereich Sonnenplatz/Bahnhofstraße in Richtung Bahnübergang zeigt, dass man hier, wie vor über 100 Jahren, eine Vielzahl von Geschäften und im Umfeld auch einige Gasthäuser finden kann. Typisch für die Amtsstadt Tauberbischofsheim auch das in rotem Sandstein erbaute „Verwaltungsgebäude“ am rechten Bildrand, das als Postamt und Sparkasse diente. Konnten um 1920 die Kinder noch unbekümmert auf der Straße spielen, ja sogar die Hühner der Anlieger dort frei herumlaufen, so wäre dies in der heutigen Zeit inzwischen oftmals lebensgefährlich. Abgesehen davon – wer hat heute in diesem Quartier noch eigene Hühner? bege