Tauberbischofsheim

Pfarrgemeinderatswahlen

Erzbischof lässt Fristen verlängern

Archivartikel

Main-Tauber-Kreis.Aufgrund der ständigen Veränderungen der Sach- und Rechtslage hat Erzbischof Stephan noch einmal weitreichende Entscheidungen getroffen. Kurzfristig wurde die Pfarrgemeinderatswahl verlängert und als neuer Termin der 5. April festgelegt.

Die Frist zur Vornahme der Online-Wahl verlängert sich somit bis zum 3. April, 18 Uhr. Briefwahlanträge können bis 1. April gestellt werden. Briefwahlcouverts können somit bis zum 5. April, 12 Uhr, abgesendet werden.

Stichtag für die Erlangung des aktiven sowie passiven Wahlrechts und für die vor der Wahl geltenden satzungsmäßigen Fristen und Termine bleibt der 22. März.

Gemeindemitglieder sollen entsprechende Hinweise auf den Internetseiten der einzelnen Gemeinden beachten. Bk